Home / Fußball / Regionalliga / Eine Stunde eher: Schnüdel spielen schon um 13 Uhr beim SSV Ulm

Eine Stunde eher: Schnüdel spielen schon um 13 Uhr beim SSV Ulm


Serrand Stellenangebot 2019

ULM / SCHWEINFURT – Das Testspiel des FC 05 am kommenden Samstag (09.02.2019) wurde soeben um eine Stunde vorverlegt. Anpfiff der Partie ist somit um 13 Uhr, nicht wie angekündigt um 14 Uhr. Gespielt wird gegen den ehemaligen Bundesligisten auf der Anlage des Donaustadions in Ulm.

Die Schnüdel konnten am vergangenen Samstag auch den zweiten Test der Wintervorbereitung gewinnen. Mit 2:1 setzte sich die von Chef-Coach Timo Wenzel trainierte Mannschaft gegen den Bayernligisten TSV Abtswind durch. Den Führungstreffer von Adam Jabiri konnte der Tabellendreizehnte der Bayernliga Nord in der 85. Minute zwar egalisieren, nur drei Minuten später konnte der Linksaußen der Schnüdel, Steffen Krautschneider, den alten Abstand aber wiederherstellen.


Wolf-Moebel

Nach dem Sieg über den TSV Großbardorf (4:0) konnte der FC 05 somit auch sein zweites Spiel der Vorbereitung für sich entscheiden. Und nun geht´s nach Ulm zu einem gleichklassigen Teram der Regionalliga (Südwest).

Außerdem konnte ein Ort für das am darauffolgenden Samstag (16.02.2019, 14 Uhr) stattfindende Testspiel gegen den SV Elversberg gefunden werden. Die beiden Regionalligisten spielen auf der Bezirkssportanlage Mainz-Bretzenheim gegeneinander.


Samstag, 09.02.2019 um 13 Uhr: SSV Ulm 1846 – Schnüdel (Stadionstraße 5, 89073 Ulm)

Samstag, 16.02.2019 um 14 Uhr: SV Elversberg – Schnüdel (Albert Stohr Str. 50, 55128 Mainz)

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Regionalliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Bei Dimi
Pinocchio
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Es war einmal vor langer Zeit… Mit Sagen und Märchen auf Reisen in die Vergangenheit

EBRACH - Mit der Themenführung „Was wären Märchen ohne den Wald“ beginnt am 22. Juni eine Reise zurück in die Zeit der heimeligen Nächte. Zeiten, in denen Mama und Papa mit Geschichten von Schneewittchen, Hänsel und Gretel oder Rotkäppchen in den Schlaf gewogen haben. Zeiten, in denen dem Wald etwas Unbegreifliches innewohnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.