Home / SLIDER / Gutes Spiel der U19-Schnüdel, die sich für Ihren Aufwand mit 3 Punkten belohnt haben

Gutes Spiel der U19-Schnüdel, die sich für Ihren Aufwand mit 3 Punkten belohnt haben


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am 7.Spieltag gastierte der FC Gundelfingen im Willy-Sachs-Stadion. Mit ebenfalls 4 Punkten rangierten beide Mannschaften in der gleichen Tabellenregion. Für die grün-weißen Schnüdel sollten die 3 Punkte mit aller Macht in Schweinfurt bleiben, und man wollte den zweiten Heimsieg in Folge einfahren.

Entsprechend engagiert wurde von Beginn an zu Werke gegangen und die Schweinfurter konnten uns ein Übergewicht erspielen. Durch einen ruhigen Aufbau und gezielte Angriffe über Außen kamen wir zu einigen Chancen, von denen Müller nach gut 20 Minuten das 1:0 markierte. Kurz vor der Halbzeit gab es eine Phase, in der man nicht gut sortiert war und der Gegner kam ebenfalls zu ein paar Chancen, die jedoch im Verbund geklärt werden konnten.

Mit Beginn des zweiten Durchgangs wollten sich die Jungs frühzeitig belohnen und mit einem zweiten Treffer mehr Ruhe ins Spiel bekommen. Der Druck nach vorne, die Balleroberungen und das Umschaltspiel klappten ganz gut, leider wurde in den entscheidenden Momenten der letzte Pass bzw. der Abschluss nicht zielstrebig und genau genug zu Ende gespielt. So musste man noch eine kleine Schrecksekunde überstehen, als der Referee nach einem Foul auf Elfmeter entschied, der Linienrichter jedoch mitteilte, dass das Foul klar außerhalb war.


Kindertafel


In der Nachspielzeit erzielte Binder per Foulelfmeter den Endstand zum 2:0.





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?

Fazit: Ein gutes Spiel der Jungs, die sich für Ihren Aufwand mit den 3 Punkten belohnt haben. Ziel muss sein, die wöchentlichen Leistungsschwankungen abzustellen bzw. zu minimieren und so kontinuierlich zu punkten.

Am kommenden Samstag, den 13.10.2018, um 16:30 Uhr ist der U19-Schnüdel-Nachwuchs zu Gast beim FC Ismaning im Sportpark. Ismaning steht aktuell mit ebenso sieben Punkten auf Tabellenplatz 13 hinter den, auf Tabellenplatz 12 befindlichen Schnüdeln, in der Bayernliga.

U19 Bayernliga: 1. FC Schweinfurt 05 – FC 1920 Gundelfingen 2:0 (1:0)
Aufstellung: Jan Reichert, Julius Landeck, Jonas Schmitt, Lukas Halbig, Anton Gnerlich, Nicolas Reinhart, Jannik Binder, Luca Reck, Jannik Göller (46. Sandro Hammer), Tim Stühler, Marc Müller
Tore: 1:0 Marc Müller (21. Min), 2:0 Jannik Binder (90. Min + 3)

Bericht: Marco Scheder / Klaus Beck
Fotos: Klaus Beck







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Schweinfurter Handball-Damen verlieren mit zehn Toren Unterschied in Nürnberg

NÜRNBERG / SCHWEINFURT - Am Samstagabend ging es für die Handball-Damen des MHV Schweinfurt 09 zum Post SV Nürnberg. Nach vergangenem Sieg sind die Schweinfurterinnen top motiviert und mit starkem Willen angereist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.