Home / Specials / Schnüdel / Meet the World Turnier 2019: FC Coburg löst die Tickets zum Gothia-Cup nach Schweden

Meet the World Turnier 2019: FC Coburg löst die Tickets zum Gothia-Cup nach Schweden


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die U11-Junioren des FC Coburg haben das Meet the World Turnier in Schweinfurt gewonnen und sich damit für den Gothia-Cup in Göteborg, das weltweit größte Jugendfußballturnier, qualifiziert. Im spannenden Finale setzten sich die Oberfranken mit 3:2 gegen den Nachwuchs der Würzburger Kickers durch.

Die beiden Endspielteilnehmer hatten jeweils ihre Gruppe gewonnen. Coburg setzte sich in Gruppe A vor den TSV Großbardorf, den FC Schweinfurt 05, den Würzburger FV und Eintracht Bamberg, Die Kickers ließen in Gruppe B die SG Quelle Fürth, die JFG Wendelstein, den TV Jahn Schweinfurt und eine weitere Vertretung des FC 05 hinter sich.


Musterbanner Artikel-FB

Mehr als 30 000 Teilnehmer aus aller Welt werden wie die Coburger beim Gothia-Cup dabei sein und sich sportlich messen. SKF übernimmt für Team und Betreuer wieder sämtliche Reise- und Verpflegungskosten. Das SKF Meet-the-World-Turnier für U11-Mannschaften war erneut Abschluss und Höhepunkt des Hallen-Schnüdel-Cups des 1. FC Schweinfurt 05 in der Sporthalle des Schulzentrums West. Zuvor hatte das Team des FC 05 das U8-Turnier vor der TG Höchberg und der SpVgg Mögeldorf gewonnen.

Harald Speck, Geschäftsführer der SKF GmbH in Schweinfurt, freute sich über den spannenden Verlauf des Meet the World Turniers und die gute Stimmung in der Halle. „Das war eine richtig tolle Veranstaltung. Die Jungs aus Coburg haben sich den Erfolg verdient, und die Teilnahme am Gothia-Cup wird für sie sicher ein Highlight“, sagte Speck. „Sie werden Deutschland gut in Schweden vertreten.“




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Pure Club
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Verdacht der Herstellung und der Verbreitung von Kinderpornographie: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

WÜRZBURG - Die dringend tatverdächtige Person befindet sich inzwischen aufgrund eines am Donnerstagnachmittag durch das Amtsgericht Bamberg erlassenen Haftbefehls in Untersuchungshaft. Die zweite, zunächst ebenfalls tatverdächtige Person wurde mangels dringenden Tatverdachts wieder auf freien Fuß gesetzt. In Hinblick auf die anstehenden umfangreichen Ermittlungen unter der Sachleitung der Zentralstelle Cybercrime Bayern wurde durch die Kriminalpolizei Würzburg die Sonderkommission „01-2019“ gegründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.