13. 12. 2017

Neues aus der U19-Fußball-Bayernliga: Der FC 05 Schweinfurt verliert zuhause gegen Memmingen – MIT VIELEN FOTOS!



SCHWEINFURT – Die U19 des FC Schweinfurt 05 hat am Samstagmittag ihre Heimpartie der Fußball-Bayernliga gegen den FC Memmingen mit 1:2 verloren.

Unsere Bilder zeigen einige Szenen der Partie, in der die Schnüdel nur durch Cristian Fischer trafen, der die frühe Führung der Gäste ausglich. Die A-Jugend des FC 05 überwintert somit in aktuter Abstiegsgefahr.

ANZEIGE:
SKD BKK

Noch im Verlauf des Samstags berichtet das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info ausführlich mit vielen weiteren Fotos, Stimmen und Noten für alle eingesetzten Akteure über diese Partie. anpfiff.info kümmert sich nun auch verstärkt um den Jugendfußball.

Hier noch der offizielle Bericht des FC 05:

Schweinfurts U 19 verabschiedet sich mit einer 1:2 Heimniederlage in die Winterpause.

Das Spiel fand auf dem, trotz des Wetters gut bespielbaren Nebenplatz statt. Von Beginn an zeigten beide Mannschaften ein flottes Spiel ohne größeren Verzögerungen. Bereits in der 1. Spielminute fiel unglücklicherweise der Führungstreffer des FC Memmingen, als nach zwei Fehler auf der rechten Abwehrseite der Ball in den Strafraum gepasst wurde und der Memminger Timo Lutz zum 0:1 nur noch einschieben mußte.

Der Ausgleich gelang den FC`lern bereits in der 14. Spielminute, als nach einer Ecke von Jannik Binder aus einem Gewühl heraus der Ball zu Cristian Fischer kam und dieser ihn gekonnt zum 1:1 Ausgleich einschoss. Bis zur Halbzeitpause änderte sich nichts mehr, der FC 05 hatte gut gespielt und die gleiche Spielstärke wie der Tabellendritte gezeigt.

In der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen bis zur 60. Spielminute nichts. Zuerst ließ der Schiedsrichter trotz einem klaren Fouspiell am Abwehrspieler Fabio Baum weiterspielen um bei der anschließenden Rettungsaktion des Torhüters Tobias Borzel auf Elfmeter zu entscheiden. Den Elfmeter verwandelte der Memminger Jakob Gräser sicher zum 1:2 (60.)

Die Spielstärke der jungen Schnüdel, in der Anfangsformation standen 10 Spieler vom jüngeren 2000 er Jahrgang, lies nun nach und auch die Gästemannschaft schien den Spielstand zu akzeptieren, sodass bis Spielende keine weiteren Torszenen mehr zu verzeichnen waren und das Spiel 1.2 für den FC Memmingen endete.

Das nächste Spiel (Heimspiel) nach der Winterpause in der U 19 Bayernliga gegen 1860 München findet am Samstag, 24.02.2017 um 13 Uhr im Willy-Sachs-Stadipon statt.

Aufstellung: Borzel, Baum, Alawami, Schmitt, Kommer, Pfarr, Brachat (67. Müller), Hiltl (89. Almagrahi), Binder (70. Aldijawi), Reck (72. Weismantel), Fischer,

Tore: 0:1 Timo Lutz (1. Min.), 1:1 Cristian Fischer (14. Min.), 1:2 (Elfm.) Jakob Gräser (60. Min)

Zuschauer: 40

Berichtverfasser: Günter Kürschner







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Weihnachtskonzert der musikalischen Ensembles des Celtis-Gymnasiums in St. Kilian

SCHWEINFURT - Die musikalischen Ensembles des Celtis-Gymnasiums stimmen erstmalig in der Kirche St. Kilian auf Weihnachten ein. Festlich und beschwingt, traditionell und modern: Die Schülerinnen und Schüler beschenken das Publikum schon vor der Bescherung mit besonderen Klangmomenten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.