Pure Club
Eisgeliebt
Kaufhof
AOK
Home / SLIDER / U19 des FC 05 unterliegt den Würzburger Kickers – U17 schlägt Erlangen – U15 verliert in Bayreuth

U19 des FC 05 unterliegt den Würzburger Kickers – U17 schlägt Erlangen – U15 verliert in Bayreuth


HWK Lehrstellenradar

SCHWEINFURT – Die weiter stark abstiegsgefährdete U19 des FC Schweinfurt 05 hat am Samstagmittag ihre Heimpartie der Fußball-Bayernliga gegen die Würzburger Kickers mit 0:2 verloren.

Unsere Bilder zeigen einige Szenen der Partie, in der die Gäste nicht unbedingt besser waren, aber ihre Chancen eiskalt nutzten, während die Schnüdel auch im dritten Match 2018 ohne eigenen Treffer blieben.


Wolf-Moebel




Noch im Verlauf des Montags berichtet das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info ausführlich mit vielen weiteren Fotos, Stimmen und Noten für alle eingesetzten Akteure über diese Partie. anpfiff.info kümmert sich nun auch verstärkt um den Jugendfußball.

Schweinfurts U17 mit überzeugendem Heimsieg

Am Sonntagnachmittag empfing die U17 der Schnüdel die Gäste aus Erlangen. Bei frühlingshaften Temperaturen übernahm die Heimelf von Beginn an das Spielgeschehen. Pünktlich zu einem der wichtigsten Saisonspiele zeigten die jungen Schnüdel eine ihrer besten Saisonleistungen.

Nach einem Ballgewinn im Zentrum schaltete die Heimelf blitzschnell um und brachten ihren Angriff über die linke Seite mit den Stationen Wehner, Wirth und Stühler, der in der 14. Spielminute nur noch wenig Mühe hatte das Leder über die Linie zu spielen, erfolgreich zu Ende. Nach dem Führungstreffer wurde die U17 noch spielsicherer. Nach einigen Chancen das zweite Tor nachzulegen, gelang es letztlich Felix Wehner mit einem strammen links Schuss den guten Gästekeeper zu schlagen.

Mit einer 2:0 Führung ging es dann in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit versuchte Erlangen den Druck nach vorne nochmals zu erhöhen, doch 4 Minuten nach der Halbzeit, konnte Jonas Pinick nur noch per Foul im Strafraum aufgehalten werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Anton Gnerlich sicher zum 3:0. Mit dem schnellen 3:0 nach der Halbzeit nahmen die Schnüdel schnell den Wind aus den Segeln der Erlangener Offensive. In den folgenden Minuten versäumte die Heimelf frühzeitig den Deckel drauf zu machen. Doch 10 Minuten vor Schluss traf Jonas Pinick nach einem Eckball per Kopf und stellte das Endergebnis fest. Die Gäste aus Erlangen kamen im gesamten Spiel nur durch Standards gefährlich vor unser Tor.

„Letztlich war es ein völlig verdienter Sieg der Heimelf, vor allem, dass ich zu diesem wichtigen Zeitpunkt aus dem Vollen schöpfen konnte, hat uns an diesem Wochenende noch ein Stück stärker gemacht.“ sagte Trainer Jannik Feidel.

Aktuell befindet sich die Mannschaft auf dem 7. Platz in der Tabellenmitte der Bayernliga.

Am kommenden Samstag, den 17.03.18 um 17.00 Uhr trifft die U17 auswärts im AUDI Sportpark auf den Spitzenreiter, die Schanzer bzw. den FC Ingolstadt 04.

U17, Bayernliga: 1. FC Schweinfurt 05 – FSV Erlangen-Bruck 4:0 (2:0)

Aufstellung: Jan Reichert, Wehner (67. Dietz), Schwab, Knöll, Wirth, Reinhart (67. Valdez), Pinick (76. Schwarz), Beck (55. Kluck), Gnerlich, Landeck, Stühler

Tore: 1:0 Tim Stühler (14. Min), 2:0 Felix Wehner (33. Min), 3:0 Anton Gnerlich (44. Min), 4:0 Jonas Pinick (71. Min)

Zuschauer: 65

Bericht: Jannik Feidel
Foto: Klaus Beck

Knappe Niederlage gegen die SpVgg Bayreuth

Am Wochenende des 11.03 fand der 16. Spieltag der U15-Bayernliga statt. Der FC Schweinfurt 05 war zu Gast bei der SpVgg Bayreuth. Am Anfang der Partie startete der FC direkt mit einigen torgefährlichen Chancen, die aber nicht verwertet werden konnten. In der 25. Minute bekam Schweinfurt die Quittung für ihre anfangs schlechte Chancenverwertung und die SpVgg Bayreuth gingen mit 1:0 in Führung. Nach der Halbzeitpause konnte der Torschütze Elias Reiher gleich zwei Mal (46‘, 50‘) den Ball ins Netz befördern. Somit gingen die Schnüdel mit 1:2 in Führung. 15 Minuten vor dem Schlusspfiff aber kam der Ausgleich und nur sieben Minuten später (62. Minute) konnte die Heimmannschaft noch ein Tor erzielen und sich somit drei Punkte an diesem Tage sichern.

Derzeitig befindet sich der FC Schweinfurt 05 auf dem 5. Platz. Das nächste Spiel bestreiten findet am 18.03 gegen den Würzburger FV in Schweinfurt statt.

SpVgg Bayreuth – 1.FC Schweinfurt 05 3:2 (1:0)

Aufstellung: Leon Miller, Lucas Schneider, Daniel Brozmann (61‘ Jule Dickmeis), Elias Reiher, Felix Back, Lino Schramm, Noah Döll (42‘ Enrico Lingor), Luis Firsching (36‘ Alexander Löwen), Kai Halbig (57‘ Damion Downs), Robin Zeitler, Maximilian Stahl
Tore: Felix Landgraf (25‘ 1:0), Elias Reiher (46‘ 1:1), Elias Reiher (50‘ 1:2), Marvin Herath (55‘ 2:2), Felix Landgraf (62‘ 3:2)
Zuschauer: 50

Bericht: Maximilian Löwen







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Stotterstart für den FC 05 in einem Hundespiel – Zur Pause war allen klar: So geht´s nicht! – MIT VIELEN FOTOS!

FUCHSSTADT / SCHWEINFURT - Nun läuft sie endgültig, die Vorbereitung der Schnüdel auf die wohl am Samstagnachmittag, den 14. Juli beginnende Punkterunde der Fußball-Regionalliga Bayern. Und in die startet der FC 05 nun gegen den FV Illertissen. Und doch nicht gegen den FC Ingolstadt 2, so wie es der Verband in der ersten Version des Spielplans gemeldet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.