Home / Fußball / Regionalliga / Sascha Korb kommt aus Worms: Der erster Neuzugang der Schnüdel für die kommende Regionalliga-Saison steht fest, Keeper Eiban geht

Sascha Korb kommt aus Worms: Der erster Neuzugang der Schnüdel für die kommende Regionalliga-Saison steht fest, Keeper Eiban geht


Muster 300x300

SCHWEINFURT / WORMS – Mittelfeldspieler Sascha Korb wechselt zur kommenden Saison vom VfR Wormatia 08 Worms zum 1. FC Schweinfurt 05. Der 25-Jährige hat einen Einjahres-Vertrag mit Option auf ein Weiteres bei den Schnüdeln unterschrieben.

Der Mittelfeldspieler hat bereits 145 Spiele in der Regionalliga Südwest bestritten, unter anderem für die Kickers Offenbach, in deren Jugend er ausgebildet wurde. Für Offenbach bestritt Korb nicht nur zahlreiche Regionalliga-Spiele, sondern konnte in insgesamt 6 Partien bereits erste Erfahrungen in der 3. Liga sammeln.


Musterbanner Artikel-FB

Bis 2016 spielte er für den OFC, ehe er dann zum KSV Hessen Kassel wechselte. In der vergangenen Saison lief Sascha Korb dann für Wormatia Worms auf. Nun wechselt der Mittelfeldspieler von der Regionalliga Südwest in die Regionalliga Bayern zum FC 05.

„Ich freue mich, dass es geklappt hat und ich nun für den Traditionsverein Schweinfurt 05 spielen darf. Ich will dem Verein und der Mannschaft dabei helfen, den nächsten Schritt zu gehen und die gesteckten Ziele zu erreichen“, erklärt der 25-Jährige bei der Vertragsunterzeichnung.


Sascha Korb kam in seiner bisherigen Karriere auch im DFB-Pokal bereits drei Mal zum Einsatz. “Sascha ist ein erfahrener Spieler, der im Mittelfeld flexibel einsetzbar ist. Er bringt die nötige Aggressivität auf der Position mit und geht mit gutem Beispiel voran. Er ist ein sehr einsatzfreudiger Fußballer, der fast 150 Regionalliga-Partien und auch schon einige Drittligaspiele bestritten hat“, beschreibt der Sportliche Leiter Björn Schlicke den Neuzugang. „Ich glaube es wird der Mannschaft gut tun, so einen Spieler in den Reihen zu haben. Für den Verein ist er auf jeden Fall eine richtige Verstärkung“.

Auch Cheftrainer Timo Wenzel freut sich über die Neuverpflichtung von Sascha Korb: „Sascha ist ein Spieler, der natürlich durch seine Zweikampfstärke und seine Mentalität hervorsticht. So einen Fußballer brauchen wir im Team. Durch seine Robustheit kann er die Mannschaft mitreißen. Er hat in seinen jungen Jahren schon viel Erfahrung gesammelt. Deswegen freuen wir uns, dass es dieses Jahr geklappt hat, zumal wir bereits vergangene Saison schon an ihm dran waren“.

Was schon lange Wochen im Raum stand, ist nun Gewissheit: Mit Alexander Eiban verlässt der Keeper und absolute Leistungsträger der Schnüdel zur neuen Saison den Verein und schließt sich einem höherklassigen Proficlub an, den der 25-Jährige noch nicht bekannt geben will. Eiban kam 2017 von Wacker Burghausen und überzeugte seitdem nahezu Woche für Woche. Schon diesen Winter soll ihm ein Angebot eines polnischen Erstligisten vorgelegen haben, der FC 05 aber ließ ihn nicht aus dem Vertrag.

liefert Dir Ergebnisse und mehr der Regionalliga 

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pinocchio
Pure Club
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Norma ist das nicht: Streit zwischen drei jungen Männern endete in der Manggasse mit viel Blut – die Polizei bittet um Hinweise

SCHWEINFURT - Am Samstagabend gerieten drei junge Männer vor einer Supermarktfiliale aneinander. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde einer der Kontrahenten mit einem Messer und einer Glasflasche attackiert. Ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden, ein weiterer befindet sich noch auf der Flucht. Die Polizei Schweinfurt bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.