Eisgeliebt
Kaufhof
AOK
Pure Club
Home / SLIDER / Schnüdel schlagen Elversberg durch Nicolas Görtlers Tor-Comeback im Nebel

Schnüdel schlagen Elversberg durch Nicolas Görtlers Tor-Comeback im Nebel


Ferber

SCHWEINFURT – Neblig war´s. Ganz schön neblig sogar. Und als in der 72. Minute auf dem Neben-Rasenplatz des Willy-Sachs-Stadions das Tor des (nebligen) Nachmittags fiel, da hatten Gerd Klaus und sein Assistent Stefan Braungardt von der hügeligen Erhebung aus nicht unbedingt die beste Sicht. Klar, Nicolas Görtler traf per Elfmeter. Marco Janz hielt sich vorher den Kopf. Der FC 05-Kapitän wurde scheinbar gefoult vor dem Siegtreffer.

„Görtlers erstes Tor seit zehn Monaten“, rief der Coach gleich noch strahlend nach unten. Und später ergänzte er: „Ich freue mich, die Mannschaft freut sich. Dass Nic wieder da ist. Und dass er gleich ein Tor macht, ist noch schöner!“ Der Stürmer kam nach seinem Kreuzbandriss nach der Pause zum ersten Einsatz seit dem frühen Frühjahr 2017. In einem überaus ahnsehnlichen Vorbereitungsspiel.

Aus Sicht der Gäste aus Elversberg mag das kein Wunder sein. Der Fünfte der Regionalliga Südwest, der bei sechs Punkten Rückstand auf den Zweiten Kickers Offenbach noch Aufstiegschancen hat (der Vizemeister bestreitet ja auch Aufstiegsspiele), der aber nächsten Samstag schon in Völklingen (!) beim souveränen Tabellenführer 1. FC Saarbrücken startet, beendet gerade seine Vorbereitung. Und der FC 05 startete ja erst zwölf Tage zuvor.





„Dafür war´s mehr als überzeugend. Die Art und Weise war richtig gut. Wir haben in den zwei Wochen Training sehr viel investiert“, lobte Trainer Klaus. Immerhin hatte ja der Gegner einige Qualität, fegte zuvor in Tests unter anderem seinen Liga-Rivalen Wormatia Worms mit 5:0 und des West-Regionalligisten Alemannia Aachen gar mit 6:0 vom Feld.

Und beim FC 05 fehlten einige Akteure. Kevin Fery kurzfristig nach einer leichten Adduktoren-Verletzung im Freitagstraining, auch wenn er auf dem Spielberichtsbogen noch stand, dann aber doch passen musste. Lukas Billick war krank, Dominik Weiß zwickte der Oberschenkel. Michael Schlicht leidet noch immer an den Nachwirkungen einer OP Ende des letzten Jahres, und Lukas Kling hat weiterhin Knieprobleme, dürfte aber die nächsten ein, zwei Wochen wieder einsteigen. In Halbzeit eins stand David Paulus im Kasten und machte seine Sache überaus ordentlich. Zugänge wird´s übrigens keine geben. „Hat sich erledigt“, sagt Klaus. Von den angekündigten Testspielern kam der eine nicht und hinterließ der andere aus dem Frankfurter Raum keinen so bleibenden Eindruck.

Durch Steffen Krautscheider und Adam Jabiri besaßen die Schnüdel am Samstag gegen die Saarländer schon in der ersten Viertelstunde zwei gute Gelegenheiten, als aber Elversbergs Keeper Frank Lehmann auf dem Posten war. Der FC 05 machte es vor allem defensiv richtig gut, agierte die erste Halbzeit mit der Dreier-Abwehrkette Strohmaier, Wolf und Janz. „Das kann man gegen so einen starken Gegner klar mal machen, das hat auch gut geklappt. Aber gegen Mannschaften wie Eichstätt müssen wir natürlich offensiver spielen“, sagt Klaus. Wobei auf den Außenbahnen Herbert Paul und Philip Messingschlager durchaus auch nach vorne marschierten.

Nächsten Samstag geht´s zur selben Zeit gegen den Nord-Bayernligisten 1. FC Sand, Montag danach für eine Woche in Trainingslager in die Türkei. Gut möglich, dass bis dahin schon der neue Trainer für die kommende Saison feststeht. „Mitte, Ende Februar“, sagt zwar Gerd Klaus, könne sein Nachfolger bekannt gegeben werden. Vorstand Markus Wolf als zweiter Mann der Findungskommission neben dem aktuellen Übungsleiter spricht von „spätestens Traininglager“ als Zeitpunkt.

„Aber das ist ja schon bald…“ Noch wäge man zwischen zwei, drei Kandidaten ab, befindet sich aber in der Entscheidungs-Endphase. Neu in der Gerüchteküche sitzt mittlerweile Christian Brand, durchaus erfolgreich vor zwei Jahren bei Jahn Regensburg, wo er ausgerechnet nach einer Niederlage in Schweinfurt, aber als Tabellenführer der Regionalliga gehen musste. Danach wirkte der Inhaber der UEFA Pro-Lizenz, dem höchsten europäische Trainerdiplom, rund einhalb Jahre bei Drittligist Hansa Rostock.

Doch auch für die U19 sucht der FC 05 nach einem neuen Trainer ab Sommer. Von Martin Müller nebst Assistenten Andreas Weilhöfer trennt man sich im beiderseitigen Einvernehmen und will laut Jugendleiter Dominik Gross neue Wege gehen. Auch hier ist der Verein nach Gesprächen auf einen Kandidaten fixiert, steht anscheinend kurz vor dem Abschluss.

Schon unterschrieben sind längst Verträge für zwei Immobilien. Den Soccerdome als neues Vereinsheim weihten die Schnüdel gleich nach dem Elversberg-Kick ein. Mit einem Spiel der Vereinsoberen gegen Jungs aus der Traditionself um die Ex-Zweitligaspieler Thorsten Seufert und Florian Galuschka. Danach ging´s bei einer Schlachtschüssel zünftig zu.

Krankheitsbedingt konnte Markus Wolf nicht spielen. Der Vorsitzende und Geschäftsmann hat auch außerhalb des Fußballs einiges um die Ohren zurzeit. Im Sommer endet nach zehn Jahren Miete für sein Wolf Möbel-Outlet die Zeit im Schweinfurter Hafen. Er verlässt das riesige Gebäude, zieht komplett in die Schweinfurter Innenstadt. In der Spitalstraße finden die Büroräume in einem neu vom Bauherren Markus Wolf errichteten Objekt eine Heimat. Der Laden bezieht etwas unterhalb die Flächen des einstigen Männermoden Fischer.

Derweil muss der Verein nach Urteil des DFB-Sportgerichtes 3000 Euro Geldstrafe zahlen für die gezündeten Bengalischen Feuer im Oktober 2017 beim Pokalspiel gegen Bundesligist Eintracht Frankfurt (0:4). Kleiner Trost: Die Gäste wurden zu einer weitaus höheren Strafe verdonnert. Allerdings siegten auch die Anhänger der Hessen turmhoch beim Duell der Lichter auf den Rängen….

Fußball-Vorbereitungsspiel: 1. FC Schweinfurt 05 – SV Elversberg: 1:0 (0:0)
Schweinfurt: Paulus (46. Eiban) – Janz, Wolf, Strohmaier (46. Fritscher) – Messingschlager, Kracun, Jelisic, Paul – Willsch, Jabiri (46. Görtler), Krautschneider (46. Pieper).
Tor: 1:0 (72.) Nic Görtler (Foulelfmeter).

 







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Diebe wo man hinschaut…

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr! Endzeiten der Events sind Schätzungen! Fotos ggf. beispielhaft! …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.