Home / SW-N / „Rein ins Wochenenderlebnis“: Mit der Bahn zum Frühlingsfest nach Würzburg und zum SONNTAGS SAMSTAG nach Bad Neustadt

„Rein ins Wochenenderlebnis“: Mit der Bahn zum Frühlingsfest nach Würzburg und zum SONNTAGS SAMSTAG nach Bad Neustadt


Sparkasse

WÜRZBURG / BAD NEUSTADT – „Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ – mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express geht das bequem und entspannt. Besonders in einer Gruppe macht da schon die Anfahrt Spaß zur Einstimmung auf die Events!

Die Bahn hat zwei konkrete Tipps für das Wochenende parat und empfiehlt eine Fahrt entweder nach Würzburg oder nach Bad Neustadt. Oder in beide Städte!?


Ferber Stellenangebot

Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie beim Würzburger Frühjahrsvolksfest

Ab dem 30. März 2019 gehts auf der Würzburger Talavera wieder rund: Das Frühjahrsvolksfest lockt Groß und Klein aus den Häusern und bietet 16 Tage lang bis zum 14. April pures Familienvergnügen. Auf dem Platz zwischen dem Talaveraschlößle und dem Fraunhoferinstitut präsentieren 50 Schausteller und die Festwirtsfamilie Hahn ein attraktives und abwechslungsreiches Angebot. Ob Break-Dance, Autoscooter oder Familienachterbahn – modernste Fahrgeschäfte treffen auf beliebte Klassiker.


Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl bestens mit einer Auswahl an verschiedensten Leckereien und Spezialitäten gesorgt, die von herzhaft bis süß für jeden Gaumen etwas zu bieten haben.
Weitere Informationen unter: www.wuerzburg.de/fruehjahrsvolksfestexterner Link

Die Veranstaltungsorte sind vom Würzburg Hauptbahnhof mit der Straßenbahn oder auch fußläufig gut zu erreichen: Talavera (Volksfest, Straßenbahnhaltestelle „Talavera“) und Marktplatz (Verkaufsmesse, Straßenbahnhaltestelle „Dom“)

Erlebnisbahnhof: Würzburg Hauptbahnhof

Der SONNTAGS SAMSTAG am 30.03.2019 zum Saisonstart in den Frühling in Bad Neustadt/Saale

Der Frühling steht vor der Tür! Die Natur erwacht langsam wieder zum Leben und Blumen und Sonnenstrahlen läuten die warme Jahreszeit ein und locken endlich wieder nach draußen.

Für die Bad Neustädter und Gäste der Stadt bietet sich am 30.03.2019 zum SONNTAGS SAMSTAG die Gelegenheit entspannt durch Bad Neustadt zu bummeln und sich vom Saisonstart in den Frühling inspirieren zu lassen. Die Geschäfte haben an diesem Tag bis 18.00 Uhr geöffnet.

Sesam öffne dich – große Gewinnspielaktion in der Innenstadt

Auf dem Bad Neustädter Marktplatz wird für alle Besucher an diesem Samstag der rote Teppich ausgerollt. Dieser führt zu unserem GlücksTresor. Hier haben Sie die Möglichkeit mit Ihrer persönlichen Glückszahl den Hauptgewinn von 50.000 € zu knacken. Außerdem gibt es noch weitere Trostpreise zu gewinnen. Kommen Sie vorbei und probieren Sie Ihr Glück!

Aufgepasst – 5 Euro Frühjahrsrabatt für Ihren Einkauf

Und so geht’s: Sie finden in unseren großen Werbeanzeigen im Markt am Mittwoch sowie im Wochenspiegel Meiningen einen 5 € Gutschein im NESEURO Design zum Ausschneiden. Dieser kann am SONNTAGS SAMSTAG ab einem Einkaufswert von   40 € in allen teilnehmenden Geschäften des Stadtmarketing NES e. V. vorgezeigt und eingelöst werden. (Nur ein Gutschein pro Einkauf gültig).

Für zauberhafte Frühlingsklänge sorgt die Kreismusikschule, die den Samstag an verschiedenen Plätzen in der Innenstadt musikalisch umrahmt. Süßes bietet zudem die Rhöner Zuckerbäckerei den kleinen und großen Genießern mit allerlei frisch zubereiteten Köstlichkeiten. Darüber hinaus ist auch diesmal besonders an die Kleinsten gedacht, denn auf dem Marktplatz steht ein Kinderkarussell parat, mit dem die Jüngsten die eine oder andere Runde drehen können.

Info unter: www.tourismus-nes.de

Erlebnisbahnhof: Bad Neustadt/Saale

Mobilitätspartner der Events: Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express – Anreise mit der Bahn

Entspannt und bequem zum Event kommen alle Besucher mit den Zügen der Bahn: Mit dem Bayernticket ab 10,60 Euro klappt das sogar besonders günstig – da sind Straßenbahn und Bus gleich inklusive!

Ermäßigungen für Bahnfahrer

Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn zudem interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen.

Ermäßigungen in Würzburg gibt es unter anderem in Museen (Dommuseum, Kulturspeicher, Mainfränkisches Museum, ….), beim UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, im Staatlichen Hofkeller und zahlreichen weiteren Partnern.

In Ochsenfurt gibt es Ermäßigungen unter anderem Ermäßigungen in Museen (Trachtenmuseum, Heimatmuseum im Schlössle, Kartäusermuseum), bei der Stadtführung, in der Vinothek Öchsle, bei der Fahrt mit der „Nixe“ und zahlreichen weiteren Partnern in der Region und in ganz Franken. Informieren Sie sich in unseren Broschüren über das Angebot, die in den Zügen, an den Bahnhöfen und weiteren Partnern (z.B. Tourismusbüros, Landratsämter, Gemeinden) ausliegen.

Ermäßigungen gibt es in Schweinfurt neben den Museen (Kunsthalle, Otto- und Georg-Schäfer-Museum) auch im Theater sowie im Jugendgästehaus der Stadt Schweinfurt sowie in weiteren Städten und Gemeinden in Franken.

Tipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. ab 10,60 Euro* für Hin- und Rückreise! Alle öffentlichen Verkehrsmittel (u.a. Bus und Straßenbahn sind gratis).

Wenn Sie auf der Linie Frankfurt – Aschaffenburg – Würzburg – Haßfurt -Bamberg anreisen, geht`s noch günstiger mit dem Regio-Ticket Main-Spessart: Bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 10,00 Euro* für Hin- und Rückreise!

*bei fünf gemeinsam Reisenden

Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/bayern

Mainfrankenbahn – mobil in der Region

Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.

Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.

Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express – verbindet Franken mit Hessen

Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie „Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt“).

So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.

Seit Dezember 2015 Erweiterung des Fahrplanangebotes mit neuen Zügen!

Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) – Die BEG bewegt das Bahnland Bayern

Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. „Bahnland Bayern“ soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.

Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto „Bahnland Bayern – Zeit für dich“ werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne „Wir bewegen das Bahnland Bayern“ möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.

Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.

Weitere Infos gibt es unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Pure Club
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Yummy
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Geflügelfleisch-Haubi mit Comeback: „Fußball ist halt die schönste Nebensache der Welt!“

GEROLZHOFEN - Die SG Schönbach-Siegendorf, bestehend aus dem SV Altenschönbach und dem SV Kirchschönbach hat ins neue Jahr 2019 einen kompletten Fehlstart in die Schweinfurter Fußball-A-Klasse 4 erwischt. Es setzte vier Niederlagen mit 2:15 Toren. Und das, nachdem sich das Team mit einem 7:1 gegen den SV Mönchstockheim aus 2018 so hoffnungsfroh verabschiedet hatte. Was ist nur los?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.