18. 04. 2018
Eisgeliebt
Kaufhof
Pure Club
AOK
Home / Specials / Röhr – Neues vom Wildpark

Röhr – Neues vom Wildpark

Das Wildpark-Schweinfurt Special

Bauarbeiten am „Wildparkdampfer“ und am Kneippbecken: Für viele Auszubildende gab´s das Kapitänspatent in Gold

SCHWEINFURT - Der rote Betonmischer blieb extra noch da bis zum Fototermin. Die Bauarbeiten am „Wildparkdampfer“ (das Planschbecken mit dem Sprühfeld) sind nämlich in vollem Gange.

>>> Mehr lesen >>>

Den Brauch gibt´s in Schweinfurt auch: Akademiekinder schmückten den ersten Osterbrunnen im Wildpark

SCHWEINFURT - Ostern steht vor der Tür. Zahlreiche Gemeinden und Vereine in Franken beginnen nun ihre Brunnen österlich zu dekorieren. Den Brauch einen Osterbrunnen zu schmücken, gibt es seit 1909 in der fränkischen Schweiz. Seitdem hat er sich über ganz Franken bis ins Mainfränkische ausgebreitet.

>>> Mehr lesen >>>

Auf zu den Pandas: Berlinfahrt der Wildparkfreunde vom 25. bis 27. Mai

SCHWEINFURT - "Besuchen Sie mit den Wildparkfreunden Schweinfurt die Hauptstadt Berlin. Auf dem Programm stehen eine Stadtrundfahrt sowie der Besuch von Tierpark und Zoo, inklusive Führung. Natürlich haben Sie ebenfalls Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken." Mit diesem Hinwies laden die Wildparkfreunde ein.

>>> Mehr lesen >>>

Drei neue Hauptsponsoren für den Wildpark und Eier frei zur neunten Suche am 1. April!

SCHWEINFURT - Gleich drei neue Hauptsponsoren für den Wildpark konnten am Montag der dritte Schweinfurter Bürgermeister Karl-Heinz Kauczok und Wildpark-Leiter Thomas Leier vostellen. Und natürlich gab´s letzte Infos zur Ostereiersuche im Wildpark, die am Ostersonntag, 1. April (kein Scherz!) bereits zum neunten Mal stattfindet. Baureferent Ralf Brettin und OB Sebastian Remelé waren beim Pressetermin leider verhindert.

>>> Mehr lesen >>>

Erhalt alter Nutztierrassen: Die Rettung des Schwäbisch-Hällischen Schweins

SCHWEINFURT - Jede Woche stirbt auf unserer Erde mindestens eine Nutztierrasse aus. Viele sind in Deutschland bereits verschwunden. Wenige Hochleistungsrassen produzieren heute die Nahrungsmittel für den Menschen. Gleichzeitig sterben in einem immer schnelleren Tempo alte Nutztierrassen aus.

>>> Mehr lesen >>>

Junge Forscher entdecken den Schweinfurter Wildpark und die Welt der Tiere

SCHWEINFURT - 20 junge Wildparkfreunde haben vor kurzem erfolgreich das 1. und 3. Semester der Wildparkakademie beendet. Die Akademie ist ein Lernort für Kinder, die ihr Wissen über Tiere und ihre Umwelt erweitern wollen und Freude am Lernen haben.

>>> Mehr lesen >>>

Mehr als 100 heimische Tiere stehen auf der „Roten Liste der gefährdeten Nutztierrassen“

SCHWEINFURT - "Warum sollten alte und wertvolle Nutztierrassen erhalten werden? Warum werden die schwäbisch-hällischen Schweine im Bauernhof des Wildparks geschlachtet? Das ist doch ein Wildpark und kein Schlachtbetrieb."

>>> Mehr lesen >>>

Neue Glasscheiben für die Gänsegeier, der 2018er Kalender ist da – und bald lockt wieder die Waldweihnacht in den Wildpark

SCHWEINFURT - Drei Gründe auf einen Streich gab´s für einen Pressetermin im Wildpark. Der neue Kalender ist da, die Waldweihnacht steht an - und Leiter Thomas Leier sowie Baureferent Ralf Brettin konnten ein weiteres Ehrenkapitänspatent überreichen.

>>> Mehr lesen >>>

Die „Gänsegeier“ von Jule Backhaus: Wildparkfreunde präsentieren die Gewinner des Fotowettbewerbs 2017

SCHWEINFURT - Der Fotowettbewerb der Wildparkfreunde ist beendet, nun stehen die Sieger fest. Die meisten Stimmen und somit den ersten Platz gewonnen hat das Bild „Gänsegeier“ von Jule Backhaus.

>>> Mehr lesen >>>

Die Wildparkfreunde laden ein zum Vortrag von Dr. Dag Encke, Direktor des Tiergarten Nürnberg

SCHWEINFURT - „Spannungsfeld Tiergarten – aus dem Leben eines Zoodirektors“: So heißt es am Donnerstag, 23. November 2017, 19:00 Uhr, im Kletterzentrum Deutscher Alpenverein Schweinfurt, Albin-Kitzinger-Str. 1, Schweinfurt,

>>> Mehr lesen >>>