18. 04. 2018
AOK
Schäflein
Pure Club
Eisgeliebt
Home / SLIDER / Freiwillige Feuerwehr Gochsheim feiert Mitte Mai 150-jähriges Jubiläum

Freiwillige Feuerwehr Gochsheim feiert Mitte Mai 150-jähriges Jubiläum




Landratsamt Kultur

GOCHSHEIM – Vor 150 Jahren haben mutige Männer in Gochsheim die Freiwillige Feuerwehr gegründet. Aus diesem Anlass feiert man vom 10. bis 12. Mai diesen Jahres das 150-jährige Jubiläum.

Das Fest beginnt am Donnerstag 10. Mai um 14:00 Uhr mit einem Festumzug mit dem Motto „Die Feuerwehr im Wandel der Zeit“. Hierbei werden viele Fußgruppen der Feuerwehren aus dem Landkreis Schweinfurt sowie historische und neue Feuerwehr Fahrzeuge durch Gochsheim ziehen.

Am Samstag 12. Mai veranstaltet die Feuerwehr einen Festkommers mit ökumenischem Gottesdienst, bei dem Landrat Florian Töpper und Kreisbrandrat Holger Strunk auch eine staatliche Ehrung vornehmen werden.


Abenteuer-Allrad

Festverlauf
Donnerstag, 10. Mai
Ab 11:00 Uhr Festbeginn
Ab 11:30 Uhr Mittagessen
Ab 14:00 Uhr Festumzug mit historischen Feuerwehr-Fahrzeugen
Anschließend musikalische Unterhaltung durch den Musikverein Gochsheim
19:00 – 23:00 Uhr Stimmungsabend mit „Eschenbachtaler“




Freitag, 11. Mai
20:00 – 21:00 Uhr Happy-Hour in der Bar
21:00 – 02:00 Uhr Beatabend mit „Daily Friday“ (Einlass: 19:00 Uhr)

Samstag, 12. Mai
Ab 16:00 Uhr Festbeginn
Ab 17:00 Uhr Festkommers mit ökumenischem Gottesdienst
19:00 – 00:30 Uhr Show- und Stimmungsabend mit der Band „Störzelbacher One & Six“
00:30 – 02:00 Uhr DJ BeatDelivery







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Ehrungen für Traudel Steinmüller, Rainer Wichtermann und Marianne Firsching: Helmut-Rothemund-Medaille für verdiente SPD-Stadträte

SCHWEINFURT - Drei runde Geburtstage nahm die Schweinfurter SPD zum Anlass, drei ehemalige Stadträte zu ehren. Traudel Steinmüller und Rainer Wichtermann, die beide in diesem Jahr ihren 80. Geburtstag feierten, sowie Marianne Firsching, die 75 Jahre wurde, wurden für ihr außerordentlichen kommunalpolitisches und gesellschaftliches Engagement mit der Helmut-Rothemund-Medaille ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.