Home / Spitze Zungen

Spitze Zungen

Spitze Zungen: Toten Hasen Kunst zeigen

Joseph Beuys wäre am heutigen 12. Mai genau 100 Jahre alt geworden. Joseph wer? Der 1986 in Düsseldorf gestorbene Künstler ist in der heutigen Zeit eher nicht mehr so bekannt. Oder? Der Verfasser dieses Beitrags erinnerte sich durch einen Beitrag im Radio, früher von Beuys ab und an mal was gehört zu haben.

>>> Mehr lesen >>>

Spitze Zungen: Der Hühner-Schorsch

Der kleine Ort Pfersdorf, der zur Gemeinde Poppenhausen im Landkreis Schweinfurt zählt, hat ganz so viele erwähnenswerte Besonderheiten nun vielleicht nicht. Die nahe Quelle der Wern vielleicht, ja, die kann man nennen. Und einen Hühner-Schorsch, auf dem am Ortseinang von Richtung Bad Kissingen kommend ein großen Schild hinweist.

>>> Mehr lesen >>>

Spitze Zungen: Hochwasser trinken gegen Grüne

In rund vier Monaten wird gewählt. Keine Weinprinzessin, sondern die neue Bundeskanzlerin. Halt, doppelt falsch: Erstens wählt das Volk die Parteien und damit die neue Besetzung des Bundestags, der dann wiederum über die Nachfolge von Angela Merkel entscheidet. Aber auf Frau folgt Frau, das ist schon sicher - oder?

>>> Mehr lesen >>>

Spitze Zungen: Gas geben bis zum Ende

Okay, Jens Lehmann hat Scheiße gebaut und mit der Frage, ob Dennis Aogo bei Sky der "Quotenschwarze" ist, sich selbst aus diversen Jobs geschrieben. Via What´sApp. Kann man mal so machen, man muss dann halt aber auch die Folgen aktepzieren. Dass ihm sein Essener Heimatverein Hausverbot erteilt hat, mag freilich ein bisschen übertrieben sein.

>>> Mehr lesen >>>

Spitze Zungen: Ein Traum von einem Torwart

Was war das nur für ein verrücktes Fußballspiel: Der Typ im Kasten des Gegners, der zu spät zum Treffpunkt gekommen war und daher zwei Minuten vor dem Anpfiff mit seinem eigenen Hubschrauber (!) im Mittelkreis (!!) landete, hielt wirklich jeden Ball, entschärfte sogar hundertprozentige Gelegenheiten unseres Teams.

>>> Mehr lesen >>>

Spitze Zungen: Dr. Einundzwanziger, bitte übernehmen!

Nahezu stündlich rechnet ganz Fußballdeutschland mit dem Rücktritt des DFB-Präsidenten. Keine Ahnung, was den Weinhändler Fritz Keller geritten hat, als er seinen Vize Dr. Rainer Koch neulich nach einem Nazi-Richter benannte. Aber a.) muss da einige Wut im Spiel gewesen sein, b.) geht das natürlich gar nicht und c.) spricht alleine das an die Oberfläche Kommen dieses Vergleichs für gruselige Verhältnisse im Fußball-Verband.

>>> Mehr lesen >>>

Spitze Zungen: Der 1. Mai ist Bratwurst-Samstag

Diesen Donnerstag muss man nachdenken, was einen am meisten berührt: Dass die Aktienkurse wieder sinken, Ex-Nationalspieler Metzelder Kinderpornos sammelt, in Potsdam eine Mitarbeiterin vier Krankenhaus-Patienten tötete oder in Schweinfurt sich mal wieder eine Nazi-Demo ankündigt - das alles ist "nix Gscheids", wie der Franke sagt.

>>> Mehr lesen >>>