Home / Specials / Schnüdel / Das Schalke 04-Dilemma und seine Folgen – wenn es denn welche hat

Das Schalke 04-Dilemma und seine Folgen – wenn es denn welche hat


Muster 300x300

Es wäre so schön gewesen: Ein voller Bus fährt Samstag von Schweinfurt nach Gelsenkirchen, vor Ort trainiert die Delegatiuon aus Unterfranken nochmal kurz, übernachtet nahe der Arena – und sorgt am Sonntag-Nachmittag dafür, dass Schalke 04 auch das 17. Pflichtspiel in Serie nicht gewinnt.

Die Schnüdel des FC 05 durften ja mal träumen. Angesichts der eigenen, tollen Form und der eher mittelmäßigen des kriselnden Bundesligisten nicht ohne Grund. Keine Ahnung, ob ein Viertligist schon mal auswärts einen Erstligisten aus dem DFB-Pokal geworfen hat. Doch die Frage stellt sich aus Schweinfurter Sicht nun anscheinend ja nicht mehr. Denn das Landgericht München sieht Türkgücü als den qualifizierten Gegner der Schalker. Mittlerweile sind die Münchner Drittligist.


Stellenangebote

Was dieses Dilemma, dieser fußballerische Vollhorst (auch wenn das S04-Maskottchen Erwin heißt…) für Folgen hat? Schwer zu sagen! Angesichts der Kürze der Entscheidung können die Schnüdel sich auf schon fast umgesetzte Pläne berufen, auf einen bestellten Bus, ein gebuchtes Hotel. Vielleicht auch auf bereits ausgegebenes Geld der weit über 100.000 Euro an Antrittsprämie für Runde eins.


Fakt ist, dass der Verband, also der BFV, den FC 05 als Teilnehmer meldete beim DFB. Und damit das nun verantworten muss. Auch sowas wie die Fahrt der Schweinfurter letzten Samstag nach Ingolstadt, weil zuhause in Franken gegen ein Amateurteam kein Vorbereitungsspiel mehr möglich war, nur gegen ebenfalls Corona-getestete Teams.

Wer hat die Schuld an allem? Beim BFV steht Dr. Rainer Koch an der Spitze. Auf den wird sich zunächst mal die Wut entladen. Denn er ist Jurist – und hätte eigentlich ahnen müssen, dass Türkgücü klagt und Erfolg haben könnte. Letztlich war es wohl der allergrößte Blödsinn, aus einer unterbrochenen Regionalliga-Saison den Tabellenführer einfach aufsteigen zu lassen, obwohl die Runde nun zuende gespielt werden soll.

Bayerns Erster durfte in die dritte Liga, trotz Statuten aber als bestes Amateurteam nicht in den Pokal. Da passt ganz offensichtlich irgendwas nicht, jedenfalls ist die Sache juristisch schwammig. Was nun bestätigt wurde. Fortsetzung folgt. Ob Köpfe rollen? Mutmaßlich nicht!

Michael Horling
redaktion@SW1.News



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Ozean Grill
Maharadscha
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.