Home / Spitze Zungen / Spitze Zungen: Norma ist das nicht!

Spitze Zungen: Norma ist das nicht!


Sparkasse

Auf der Fahrt von Schonungen nach Schweinfurt ist für uns kurz vor dem Obertor die Norma-Filiale manches Mal Grund zum Anhalten und zum Einkauf. Bislang war das so. Nun ist aber damit Schluss. Und das aus gutem Grund.

Vergangenes Wochenende kam das neue Werbeprospekt ins jedes Haus. „Mehr fürs Geld“ bietet man seit Montag, 23. März an. Auch online. Wie immer sind ein paar schöne Sachen dabei, weshalb ich Norma immer mochte. Die tollen Metall-Gartenfiguren, vor allem den bunten Papagei oder den ebenso schrillen Hahn hätte ich mir fast gekauft.


AOK - Keine Kompromisse

Doch das Unternehmen zeigt auf der letzten Seite bei den Angeboten ab Mittwoch (angepriesen als „Der Clou“) sein wahres Gesicht: Zehn Tier-Abwehrprodukte zum Preis von 4,99 Euro bis 22,99 Euro sind käuflich erwerbbar. Einen Teil davon kann ich akzeptieren.

Hunde und Katzen mit einer Tonfrequenz am Betreten zu hindern, Marder durch ultrahohe Töne, Vögel durch Ultraschall – meinetwegen. Eine unbequme Mardermatte für unter den Motorraum ist genauso okay wie eine Wespennest-Atrappe (damit keine weiteren in der Nähe eines bauen), ein Riesen-Kunststoff-Rabe um Vögel zu vergraulen, klebende Vogel-Silhouetten-Sticker für Fensterscheiben oder ein Wildwarner-Set für den Pkw.


Eine Edeslstahl-Vogelabwehr-Spirale, die den Landeanflug und den Nestbau erschwert, mag ich so gerade auch noch tolerieren. Wobei das schon nach Verletzungsgefahr aussieht. Doch was bitte hat sich Norma nur beim zehnten und letzten Produkt gedacht?

Ein Achter-Set Tier-Barriere mit Spikes bestückt (!) soll scheinbar überwiegend Vierbeinern das Betreten „unangenehm“ machen, wie es im Propekt heißt. Auf dem Werbebild sieht man eine Katze, die mit einem offensichtlich schmerzverzerrten Gesicht ihre Pfote von einer Panele wegzieht.

Spikes sind laut Wörterbuch ein „der Rutschfestigkeit dienender spitzer Dorn aus Metall“. Norma bietet also Dornen aus Metall an, um Katzen am Betreten eines Grundstücks oder Hauses zu hindern. Sicherlich glaubt man bei Norma, dass Katzen schon von weiter Ferne eine solche Barriere sehen und sich dann denken: „Da laufe ich aber lieber mal nicht drüber!“ Stimmt´s, Norma? Das denkt ihr doch! Neugierige Katzen, noch dazu wenn sie flink huschen, rennen da nicht drüber, sondern bremsen ab. Habt Ihr Katzen, Ihr Norma-Chefs? Das ist ein Aufruf zur Tierquälerei, bewusst in Kauf genommen von einem Discounter, um damit Geld zu erwirtschaften.

Das kann doch nichr normal sein, das darf man doch nicht zulassen! Norma ist das nicht! Ich möchte von diesem Unternehmen am Wochenende keine Prospekte mehr im Briefkasten haben. Wenn doch, dann sammle ich sie und lege sie vor der Firmenzentrale gebündelt vor die Türe.

Michael Horling
redaktion@sw1.news



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Yummy
Bei Dimi
Eisgeliebt
Pure Club
Ozean Grill
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.