Home / Spitze Zungen / Spitze Zungen: Wenn KLN gegen PRT verliert

Spitze Zungen: Wenn KLN gegen PRT verliert


Frankens Saalestück

Theoretisch hätte RTL natürlich auch das Spiel von FRB gegen NNT zeigen können oder den Auftritt von BLN in MLM, inklusive der sich daneben benehmenden Fans. Aber nein, der Sender, der bei uns auf Programmteste 5 beheimatet ist, entschied sich ausgerechnet für die Übertragung der einzige europäischen Donnerstags-Niederlage im Fußball: KLN unterlag PRT.

Wobei sich in dem Fall konkret die Frage stellt, wer sich eigentlich diese Abkürzungen ausdenkt. Nein, nicht RTL, das bedeutet bekanntlich Radio Télévision Luxembourg. Wobei, bekanntlich…: Wer hätte das eigentlich gewusst? Jedenfalls blendet der Sender bei den Fußball-Übertragungen stets oben links am Bildschirm das Resultat ein – und eben die Namen der Teams.


Adventsmarkt Serrfeld

Warum man freilich den 1. FC Köln nicht als FCK oder wenigstens mit KÖL abkürzt, muss niemand verstehen. Und dass hinter PRT Partizan Belgrad steckt, macht irgendwie auch keinen Sinn. BEL wäre schlüssiger, logischer. Nun gut…


Schade trotzdem, dass RTL am Wochenende nicht den Bundesliga-Schlager zwischen Borussia Dortmund und Bayern München überträgt, der so ab 18.30 Uhr nicht im Free-TV läuft. Wobei wir um diese Uhrzeit ohnehin keinen Fußball im TV schauen würden. Anders ist das dann am Abend, wenn auf Sport1 der Zweitliga-Schlager zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Kaiserslautern zu sehen ist. Frei empfangbar.

RTL würde sich da sicherlich nicht mit HSV und FCK als Kürzel zufrieden geben, sondern wohl ein HMG gegen KSL konstruieren. Und beim Bundesliga-Classico ein MCH gegen DTM statt FCB gegen DOR…

Michael Horling
Kontakt


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!