Home / Spitze Zungen / Spitze Zungen: Wird Axel Schöll neuer OB in Schweinfurt?

Spitze Zungen: Wird Axel Schöll neuer OB in Schweinfurt?


Sparkasse

Axel Schöll, auf dem Bild auf dem Wahlplakat zu sehen, kann der nächste Schweinfurter Oberbürgermeister werden. Das ist möglich! Auch ohne dass er als OB-Kandidat am 15. März antritt. Denn mit Thomas Kemmerich ist nun ja auch ein FDP-Politiker in Thüringen neuer Ministerpräsident, ohne dass er dafür gefühlt bei den Wahlen überhaupt angetreten war.

Man stelle sich sowas mal für Schweinfurt vor: Nun gut, Geschäftsmann Axel Schöll als OB wäre womöglich eine echt tragbare Personalie. Auch wenn er eigentlich ja nur in den Stadtrat kommen will. Mal angenommen, ein paar Prozent mehr als fünf der Schweinfurter wählen wirklich die FDP und einige mehr die AfD, zu wenig die SPD und die Grünen, Sebastian Remelé verzichtet überraschend auf sein Amt und ein Bündnis von Schwarz-Braun-Gelb würde dann für Axel Schöll stimmen als OB – wäre das wirklich eine Alternative?


Stellenangebote

Schuh-Gott Schöll ja, bedingt, auch wenn gar kein Kandidat auf dem Rathaus-Sessel. Aber mit Zustimung der AfD…., Undenkbar, unfassbar, nicht real! In Schweinfurt nicht denkbar. In Thüringen in einer anderen Konstellation ist das seit diesem Mittwoch die Wirklichkeit. Was für ein politisches Erdbeben!

Michael Horling
redaktion@sw1.news




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Ozean Grill
Yummy
Eisgeliebt
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.