Home / Spitze Zungen / Spitze Zungen: Von wegen Wirtshaussterben…

Spitze Zungen: Von wegen Wirtshaussterben…


Sparkasse

Immer wieder liest man in diesen Tagen vom Aussterben nicht nur der Dortwirtschaften, sondern generell davon, dass immer mehr Gasthäuser schließen, weil der Aufwand für Bürokratie dort zu groß wird, die Mitarbeiter vor allem im Service fehlen und die Wirtsleute nicht mehr genügend Geld damit verdienen, dafür dass sie fast jeden Tag arbeiten und nahezu jedes Wochenende und immer bis spätabends. Das ist traurig.

Diesen Sommer ließ eines unserer Lieblingslokale die Terrasse geschlossen, weil niemand mehr darußen bedienen wollte. Langfristig ist auch dort die Zukunft irgendwann fraglich. Ein weiteres Gasthaus in unserer Nachbarschaft schloss neulich, ein anderes rätselt, warum immer weniger Leute kommen.


Mezger

Ich weiß ja im Prinzip, warum scheinbar immer weniger Leute zum Essen ausgehen oder sich das auf Szenelokale konzentriert. Wo früher die Halbe Bier 2,20 DM kostete, verlangt man nun 3 Euro. Das Schnitzel mit Beilagen, einst für 6,70 DM angepriesen, gibt´s heute kaum noch für unter 10 Euro.

Ich hingegen verdiene nicht mehr als vor 20 Jahren und weiß auch, dass die Fertigpizza – im Angebot für 1,44 Euro erhältlich – nicht viel schlechter schmeckt als die für 7 Euro im Restaurant. Und im Supermarkt gibt´s abgepackt auch den Sauerbraten zu kaufen. Für 2,50 Euro, längst nicht so gut wie der frische vom Spitzenkoch, aber halt auch mehr als 10 Euro günstiger.


Doch unlängst freute ich mich, als wir auf dem Weg nach Wartmannsroth waren, als wir an einem Neuwirtshaus vorbeifuhren. Wir hatten leider keine Zeit, aber wir werden demnächst mal wieder kommen und es testen. Schön, dass es doch noch Leute gibt, die gastronomisch diesen Mut aufbringen. Ich hoffe, er wird auf Dauer belohnt!

Michael Horling
redaktion@sw1.news



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Pinocchio
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.