Home / Lokalsport

Lokalsport

Halbzeit beim FV Niederwerrn/ Oberwerrn: „Wir können Arnstein schlagen – und die anderen nicht!“

NIEDERWERRN / OBERWERRN - Als Vorletzter der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse 1 überwintert der FV Niederwerrn/ Oberwerrn in Tabellenregionen, die das Team aus den letzten Jahren ganz gut kennt. Auch diesmal droht angesichts der abgeschlagenen SG Waigolshausen 2 der direkte Abstieg eher nicht. Nach 13 von 22 Saisonpartien ist aber auch der Klassenerhalt auf dem direkten Weg noch drin.

>>> Mehr lesen >>>

Deutsche Sprintmeisterschaft im Oktober: Bekommt der Ruder-Club Franken den Zuschlag, unterstützt die Stadt Schweinfurt mit 25.000 Euro

SCHWEINFURT - Bei der Sitzung des Schweinfurter Stadtrats am Dienstagnachmittag im Konferenzzentrum auf der Maininsel geht es unter anderem um ein Event im Oktober nächsten Jahres nicht weit von dieser Örtlichkeit entfernt. Nach 2001 will der Schweinfurter Ruder-Club Franken von 1882 e.V. wieder einmal die Deutsche Sprintmeisterschaft veranstalten.

>>> Mehr lesen >>>

Mighty Dogs: Shutout für Benedict Roßberg, 6 Punkte-Wochenende und nun 5 Heimspiele in Serie

PFAFFENHOFEN / SCHWEINFURT - Den Shutout konnte sich der Schweinfurter Goalie Benedict Roßberg mit einer starken Leistung zum ersten Mal in dieser Saison beim 6:0-Auswärtssieg der Mighty Dogs am Sonntag beim EC Pfaffenhofen sichern. Auch Trainer Andreas Kleider war stolz auf seine Jungs: „Das war eine richtig gute Leistung von der Mannschaft – vom ersten bis zum letzten Spieler. Wir waren defensiv gut gestanden und haben uns in Schüsse geschmissen.“

>>> Mehr lesen >>>

Warum der TSV Aubstadt auch ohne die Torschützen gegen die Schnüdel in Aschaffenburg siegte und nun Winterpause hat

ASCHAFFENBURG / AUBSTADT - Vier Spiele ohne Sieg: Angesichts der Gegner Unterhaching, Bayern München 2, Bayreuth und Schweinfurt konnte der TSV Aubstadt diese kleine "Negativserie" verkraften, zumal er aus nur einem Heimspiel und drei Partien in der Fremde ja auch immerhin zwei Punkte holte. Nun klappte es auswärts wieder mit einem Dreier: Bei einem Aufstiegsanwärter der Vorsaison.

>>> Mehr lesen >>>

Ein Happy End, das sich so nicht anfühlt: Warum die Schnüdel das 2:2 in der 95. Minute nicht wirklich bejubeln konnten – MIT VIELEN FOTOS!

SCHWEINFURT - Am Abend zuvor patzte Bayern München 2 mit dem Heim-Remis gegen Kellerkind Memmingen. Platz zwei der Fußball-Regionalliga Bayern war plötzlich ganz nah für den FC 05. Am Samstag hatte auch Bayreuth lange Probleme gegen den 1. FC Nürnberg 2. Um dann doch noch deutlich zu gewinnen. Während es im Sachs-Stadion dramatisch wurde. Mit einem "Happy End, das sich so nicht anfühlt", wie Trainer Tobias Strobl danach meinte.

>>> Mehr lesen >>>