Home / Specials / Mighty Dogs / 11:3 gegen Allstedt: Der Heimspiel-Auftakt des ERV-Rollhockey-Teams ist geglückt

11:3 gegen Allstedt: Der Heimspiel-Auftakt des ERV-Rollhockey-Teams ist geglückt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Samstag, den 06.04., trat die Rollhockey-Truppe vom ERV Schweinfurt zum ersten Heimspiel der 2. Bundesliga-Saison an. Gegner im Schweinfurter Rollhockey-Stadion war die Mannschaft des SV Allstedt.

Der wichtige Auswärtssieg in der letzten Woche beim HSV Krefeld war der Auftakt für die Aufholjagd an die Tabellenspitze.


Abenteuer Allrad

Aus diesem Grund war ein Sieg gegen den aktuell vorletzten SV Allstedt schon fast Pflicht, um nicht Anschluss an die erstplazierten BlueLions aus Chemintz/Gera und Krefeld zu verlieren.

Entsprechend konzentriert ging man die bevorstehende Partie auch an. Bereits in der 3. Spielminute konnte man durch einen Doppelschlag von Maurice Köder und Jan Eberlein in Führung gehen.


Zwei weitere Tore folgten in der 5. und 7. Spielminute durch Alex Küsters, so dass bereits eine beruhigendes Ergebnis auf der Anzeigentafel stand.

Danach verlor der ERV kurz die Konzentration und die Gäste konnten in der 13. und 14. Minute überraschend auf 4:2 verkürzen. Als Pascal Schäfer in der 17. Minute 2x nachlegte ware der alte Abstand wieder hergestellt.

Beide Mannschaften konnten noch vor der Halbzeit jeweils einen Treffer verzeichnen.

In der zweiten hälfte hatte der ERV dann alles im Griff und schraubte das Ergebnis durch Treffer von Simon Knaup (2x), Alex Küsters und Pascal Schäfer zum Endstand von 11:3 in die Höhe.

Zahlreiche weitere Möglichkeiten konnten nicht genutzt werden, so dass der SV Allstedt letztendlich mit dem Ergebnis zufrieden sein konnte.

Der Heimspielauftakt war also wie erwartet gegklückt und die Serie könnte am nächsten Samstag gegen den ERSC Schwerte fortgesetzt werden.

Rollhockey, 2. Bundesliga: ERV Schweinfurt – SV Allstedt 11:3
Tore für Schweinfurt: Pascal Schäfer (3x), Alex Küsters (3x), Simon Knaup (2x), Jan Eberlein (2x), Maurice Köder (1x)

(AK)

Vorbereicht zum nächsten Wochenende:

ERV Schweinfurt – Rollhockey
2. HEIMSPIEL IN DER 2. BUNDESLIGA GEGEN DEN ERSC SCHWERTE

Am Samstag, den 13.04. begrüßen die Schweinfurter Rollhockey-Spieler den nächsten Gegner in der Meisterschafts-Vorrunde.

Gast ist der ERSC Schwerte im heimischen ERV Rollhockey-Stadion. Die Nordrhein-Westfalen sind derzeit noch vor dem ERV Schweinfurt im Tabellen-Mittelfeld zu finden.

Allerdings hat Schwerte bereits 9 Saisonspiele absolviert, wobei 4 Siege und 5 Niederlagen gegenüberstehen. Mit 12 Punkten liegt der ERSC derzeit auf dem 4. Tabellenplatz und somit einen Platz vor dem ERV. Jedoch hat die Mannschaft um Trainer Holger Köder erst 4 Saisonspiele absolviert, und möchte seine Aufholjagd auf die Tabellenspitze auch am Samstag fortsetzen.

Hierzu ist jedoch, wie in jedem anderen Spiel, höchste Konzentration geboten, um nicht unnötig Punkte auf der Strecke zu lassen.

Bei einem attraktiven Gegner und bester Bewirtung dürfte auch am Samstag wieder mit einigen Zuschauern zu rechnen sein, um die Unterstützung für die ERV-Jungs zu garantieren.

Spielbeginn ist wie immer um 15:30 Uhr.

(AK)

Anbei noch der weitere Spielplan des ERV 2. Bundesliga Rollhockey-Teams:

Sa. 13.04.2019 15:30 Uhr ERV Schweinfurt – ERSC Schwerte

Sa. 04.05.2019 15:30 Uhr ERSC Schwerte – ERV Schweinfurt

Sa. 11.05.2019 15:30 Uhr ERV Schweinfurt – RHC Böhlitz-Ehr.

Sa. 18.05.2019 15:30 Uhr ERV Schweinfurt – HSV Krefeld

Sa. 25.05.2019 15:30 Uhr ERV Schweinfurt – SG Blue Lions

So. 26.05.2019 14:00 Uhr RHC Böhlitz-Ehrenb. – ERV Schweinfurt

Sa. 01.06.2019 14:00 Uhr SV Allstedt – ERV Schweinfurt

Sa. 08.06.2019 15:30 Uhr ERV Schweinfurt – SGR Darmstadt

Final Four Turnier: 15. / 16. Juni 2019



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Pinocchio
Geiselwind oben
Pure Club
Ozean Grill
Yummy
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Hesselbach vs. Schwebenried 2: Der Kreisligist nimmt die Favoritenrolle an

SCHWEINFURT / HESSELBACH / SCHWEMMELSBACH - Es wird relegiert - und in Schweinfurt geht´s an der Maibacher Höh´ bei der FTS am Mittwoch um einen freien Platz in der Kreisliga SW 1. Ein letztjähriger Aufsteiger will den eines Kreisklassisten verhindern. Der rechnete eigentlich schon fast gar nicht mehr mit der Chance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.