Home / Slider / 141 Einzelstarter und 20 Mannschaft: Unterfränkische Rettungsschwimmer der DLRG trafen sich im Schonunger Hallenbad

141 Einzelstarter und 20 Mannschaft: Unterfränkische Rettungsschwimmer der DLRG trafen sich im Schonunger Hallenbad


Sparkasse

SCHONUNGEN – 141 Einzelstarter und 20 Mannschaft aus ganz Unterfranken trafen sich zur Bezirksmeisterschaft der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft 2022 in Schonungen. Mit zeitweise über 200 Teilnehmern und Schlachtenbummlern war das Hallenbad brechend voll und die Stimmung enorm. Viele Eltern wollten ihre Kinder in einem fairen Wettkampf erleben.

Mit einer Rekordzahl von Teilnehmern, 75 Einzelschwimmer und 15 Mannschaften, nahm der DLRG Ortsverband Schonungen an den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen teil. Diese große Teilnehmerzahl spiegelt erneut die sehr aktive Jugendarbeit im Ortsverband Schonungen wieder.


Mezger



Der seit Jahren erfolgreichste DLRG Ortsverein in Unterfranken bereitete sich in den letzten Wochen intensiv auf diesen Wettkampf vor. Zuerst musste man sich bei den Vereinsmeisterschaften dafür qualifizieren, danach begann für das Trainerteam die eigentliche Arbeit. Es galt, die qualifizierten Rettungsschwimmer immer wieder aufs Neue für das erhöhte Training zu motivieren. Hierfür ein großer Dank nicht nur den Trainern, sondern auch den Schwimmern, die kein Training ausfallen ließen, um sich optimal vorzubereiten. Ob Hindernisschwimmen, Flossenschwimmen oder Streckentauchen – keine Übung war den Teilnehmern zu schwer.


Gut trainiert und hoch motiviert gingen die Schonunger Schwimmer an den Start, schließlich wollte man sich nicht nur für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren, es galt auch den begehrten Pokal für den erfolgreichsten Ortsverband im Bezirk Unterfranken erneut zu gewinnen.

Die großen Schonunger Erfolge wurden durch neue Bayerische Rekorde gekrönt. Erwin Reuter schwamm in seiner Altersklasse zwei neue Bayerische Rekorde, in 50m Freistil und 25m Retten einer Puppe, konnte er jeweils die Bayerischen Rekorde um 3 bzw. 2 Sekunden verbessern.

Eine super Überraschung gelang der Mannschaft der Altersklasse AK100 mit Niklas Hock, Philipp Fleischmann, Hannes Kolbe und Marcel Werner. Die erfolgreichste Mannschaft des Ortsverbandes Schonungen zeigte ihr Können und konnte in 3 Disziplinen den Bayerischen Rekord verbessern. Mit insgesamt 9 Sekunden Verbesserung der langjährigen Bayerischen Rekorde zeigten die Schonunger Schwimmer ihre besondere Ausnahmestellung.
Mit 63 Medaillen, davon 36 Gold, 15 Silber und 12 Bronze, setzte sich der Ortsverband Schonungen ganz klar von der Konkurrenz ab und gewann zum wiederholten Male den Pokal „der Pokale“ in Unterfranken.

Der Technische Leiter des Ortsverbandes Schonungen, Erwin Reuter und die Jugendvorsitzende Carolin Reuter, möchten sich auf diesem Weg nochmals bei allen Teilnehmer bedanken. Solch ein Erfolg ist nicht selbstverständlich. Harte Arbeit, Disziplin und manchmal auch den inneren Schweinehund überwinden, wenn es wieder zum Sondertraining geht – dies alles gehört dazu und trotzdem haben alle Spaß am Schwimmen.

Das nächste Ziel ist die Bayerische Meisterschaft in Parsberg. Die Vorbereitungen laufen bereits und es werden alle Wettkampfschwimmer gebeten regelmäßig am Training teil zu nehmen.

Selbstverständlich darf man auch nicht die eingesetzten Kampfrichter vergessen. Für Schonungen waren folgende Kampfrichter im Einsatz:
Stefan Seufert, Jörg Flierenbaum, Rolf Beyersdörfer, Tobias Neuberger, Patrick Dieterich, Nina Stürzenhofecker, Iris Flierenbaum.

Hier die Platzierungen der Schonunger Teilnehmer:

Einzelergebnisse:
Schüler AK 10 männlich: 4. Adrian Lackner, 5. Luan Patarano Rost,6. Joschka Franz
Schüler AK 10 weiblich: 1. Ida Endres, 2. Amelie Bohnengel, 6. Wiebke Schaufler
Schüler AK 12 männlich: 1. Robin Pfister, 3. Justus Endres, 4. Kirill Kasaev, 6. Aleso Keß
Schüler AK 12 weiblich: 2. Sophie Rottmann, 3. Sophie Salveter,4. Romy Gringel, 7. Lea Sobotta
AK 13/14 männlich: 1. Lukas Iakab, 2. Daniel Moser, 3. Noah Iakab, 4. Fabio Keß
AK13/14 weiblich: 1. Nele Voit, 4. Isabelle Bräutigam, 5. Jenna Wermund
AK 15/16 männlich: 2. Max Selinka, 3. Finn Kokott, 4. Bastian Wolf, 5. Linus-Finn Back
AK 15/16 weiblich: 1. Isabel Halbig, 2. Paula Schärringer
AK 17/18 männlich: 1. Elias Iakab, 3. Marcel Niehaus
Offene AK männlich: 1. Felix Pulvermüller, 2. Marcel Wenzel, 3. Johannes Römmelt
Offene AK weiblich: 1. Milena Lamm
AK 25 männlich: 1. Philipp Fleischmann, 2.Niklas Hock, 3. Marcel Werner, 4. Hannes Kolbe
AK 30 männlich: 1. Thomas Kraus, 2. Dominik Schubert
AK 30 weiblich: 1. Veronika Gradl
AK 35 männlich: 1. Florian Gütter
AK 40 männlich: 1. Andreas Voß
AK 40 weiblich: 1. Katharina Endres
AK 45 männlich: 1. Udo Niehaus, 2. Franz Scharinger
AK 55 männlich: 1. Holger Philipp
AK 55 weiblich: 1. Birgit Fleischmann
AK 60 männlich: 1. Erwin Reuter (2x Disziplinen mit neuen Bayerischen Rekord)
AK 70 männlich: 1. Roland Kunz
Sonderlauf 2014 weibl.: 1.Sophia Kober, 4. Maike Raum, 8. Sarah Weber, 9. Laura Stubenrauch, 10. Johanna Saal
Sonderlauf 2014 männl.: 2.Tristan-Elias Schuler, 3. Luca Endres, 5. Leon Weger, 7. Jenke Schaufler, 8. Mathias Hartling Silva, 10. Lennart Erbrich, 11. Jonas Watamaniuk
Sonderlauf 2015 männl.: 1. Adam Voit, 2. Felix Winkler 3. Ben Mulz, 4. Kilian Menninger
Sonderlauf 2015 weibl.: 1. Romy Richter, 3. Hannah Klusacek, 4. Henriette Klusacek
Sonderlauf 2016 männl.: 1. Julius Bohnengel, 2. Nino Sticht
Sonderlauf 2006 weibl.: 1. Nele Hennemann, 2. Emily Höhn, 3.Lenie Marie Müller

Mannschaftergebnisse:

Platz Mannschaft AK 10 weiblich
Amelie Bohnengel, Ida Endres, Wiebke Schaufler, Greta Fabeck
Josefine Eisenbrand
Platz Mannschaft AK 10 männlich
Luan Pataranon Rost, Adrian Lackner, Leo Weigl, Joschka Franz
Platz Mannschaft AK 12 weiblich
Sophie Salveter, Sophie Rottmann, Lea Sobotta, Leona Kirchner, Romy Gringel
Platz Mannschaft AK 12 weiblich
Maya Gringel, Lina Gringel, Maja Voit, Anna Hohner, Kyra Winkler
Platz Mannschaft AK 12 männlich
Robin Pfister, Justus Endres, Kirill Kasaev, Tim Maierhöfer, Alessio Keß
Platz Mannschaft AK 13/14 weiblich
Nele Voit, Mia Eck, Isabelle Bräutigam, Jenna Wermund
Platz Mannschaft AK 13/14 männlich
Lukas Iakab, Daniel Moser, Luca Sobotta, Noah Iakab, Fabio Keß
Platz Mannschaft AK 13/14 männlich
Korbinian Eisenbrand, Moritz Appelt, Tristan Endres, Sebastian Halbig
Platz Mannschaft AK 15/16 männlich
Finn Kokott, Bastian Wolf, Linus-Finn Back, Sandro Keß
Platz Mannschaft AK 17/18 männlich
Elias Iakab, Marcel Niehaus, Max Selinka, Isabel Halbig, Paula Schärringer
Platz Mannschaft offene AK männlich
Milena Lamm, Felix Pulvermüller, Marcel Wenzel, Johannes Römmelt
Platz Mannschaft AK 100 männlich
Niklas Hock, Philipp Fleischmann, Marcel Werner, Hannes Kolbe
3x Disziplinen mit neuen Bayerischen Rekord
Platz Mannschaft AK 140 weiblich
Birgit Fleischmann, Veronika Gradl, Katharina Endres, Judith Voit
Platz Mannschaft AK 140 männlich
Dominik Schubert, Thomas Kraus, Thomas Kunz, Franz Scharinger
Platz Mannschaft AK 170 männlich
Erwin Reuter, Holger Philipp, Udo Niehaus, Andreas Voß

Foto: DLRG Schonungen


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!