24. 06. 2017
Home / Handball/Basketball / Schweinfurter Handball-Männer wollen gegen Bad Neustadt ihre Siegesserie fortsetzen

Schweinfurter Handball-Männer wollen gegen Bad Neustadt ihre Siegesserie fortsetzen



SCHWEINFURT – Nach dem Kantersieg gegen Ochsenfurt und einem spielfreien Wochenende steht nun für die Schweinfurt das vierte Heimspiel in Folge gegen die Drittligareserve des HSC Bad Neustadt an.

Der MHV will den derzeitigen guten Lauf, welcher 2 Siege und 1 Unentschieden aus den letzten 3 Spielen mit sich brachte, gegen den abstiegsbedrohten Gast fortsetzen. Die Schweinfurter stehen damit schon auf dem 7. Tabellenplatz mit 15:17 Punkten und wollen durch einen weiteren Sieg sich weiter von den Abstiegsplätzen absetzen.

ANZEIGE:
SKD Kidsday

Der HSC hingegen verlor seine letzten 5 Spiele, zuletzt sogar sehr deutlich in Marktsteft mit 34:15. Deshalb belegt man mit nur 4:24 Punkten den vorletzten und damit 12. Platz in der BOL.

Allerdings sind die Schweinfurter vor dem HSC Bad Neustadt II gewarnt! Im Hinspiel holte man nur ein 28:28-Unentschieden heraus und man konnte fast über die gesamte Spielzeit nicht sein gewohntes Angriffs- und Abwehrspiel auf das Spielfeld bringen!

Deshalb benötigt der MHV Schweinfurt 09 wieder die lautstarke Unterstützung von den Rängen, um zwei weitere Punkte in der heimischen Halle behalten zu können! Schon ab 18 Uhr erwarten die Schweinfurter MHV-Damen die TG aus Heidingsfeld.

Daten zum Spiel:
MHV Schweinfurt 09 vs. HSC Bad Neustadt II
Wann: Samstag, 18.03.2017 um 20:00 Uhr
Wo: Schulzentrum West – Alexander-von-Humboldt Halle in Schweinfurt



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Eduard Lintner als Bezirksvorsitzender der Senioren Union bestätigt – Dr. Thomas Goppel, Landesvorsitzender: Die Unterfranken sind Stabilitätsanker in Bayern

UNTERFRANKEN - In der Delegiertenversammlung für Unterfranken in Würzburg wurde Eduard Lintner MdB a.D. als Bezirksvorsitzender mit 97% der Stimmen eindrucksvoll bestätigt. Unterstützt wird Lintner von den Stellvertretern, Franz-Josef Zöller aus Miltenberg, Ingrid Sy aus Würzburg, Dr. Christa Steenpass aus Aschaffenburg und Erna Höchner aus Kitzingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.