Home / Slider / 24:14 gegen Nürnberg: Hurra, die Schonunger Ringer haben das erste Mal gewonnen!

24:14 gegen Nürnberg: Hurra, die Schonunger Ringer haben das erste Mal gewonnen!


Sparkasse

SCHONUNGEN – 150 Zuschauer sahen am Samstagabend den ersten Sieg der Schonunger Ringer in der Bayernliga Nord. 24:14 hieß es am Ende gegen den zuvor ungeschlagenen SC 04 Nürnberg.

Alexandru-Vasile Mandica, Tobias Doile und Willi Merz gewannen die ersten drei Kämpfe gleich mal durch teschnische Überlegenheit jeweils deutlich, so dass es nach drei von zehn Kämpfen 12:0 stand. Weil danach Florian Doile und Nino Puhalo verloren, hieß es zur Pause 12:6. Oldie Christian Gerhardt ging danach auf die Matte, hatte gegen Balazs Czimre keine Chance – 12:10. Doch Rudi Schwanke und Andreas Hümpfer (Schultersieg) bauten den Vorsprung uneinholbar auf 20:100 aus. Nach Marin Periteanus Niederlage sorgte Tobias Hofmanns anschließender Schultersieg gegen André Bordihn (auf dem Bild in einem Kampf 2019 gegen Dimitri Andronov) nochmal für ein letztes Highlight. Mit 3:3 Punkten belegen die Schonunger nun erstmal Rang drei.


AOK - Keine Kompromisse

Ringen, Bayernliga: RSV Schonungen – SC 04 Nürnberg: 24:14
Für die Schonunger punkteten: Rudi Schwanke, Tobias Doile, Tobias Hofmann, Andreas Hümpfer, Willi Merz, Alexandru-Vasile Mandica (je 4); ohne Punkte: Nino Puhalo, Marin Perieteanu, Florian Doile, Christian Gerhardt


Die nächste Schonunger Aufgabe:

25.09.2021:
ASV Neumarkt – RSV Schonungen


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!