Home / Slider / „6th Young Lions Cup im Kyokushin Karate“: Tradition wird trotz schwieriger Zeiten fortgeführt

„6th Young Lions Cup im Kyokushin Karate“: Tradition wird trotz schwieriger Zeiten fortgeführt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Im Zuge des mittlerweile fest im Jahresplan verankerten, jährlichen Events fand am 05. September 2020, der bereits 6. Young Lions Cup im Kyokushin Karate statt. „Tradition und Brauchtum sind nicht nur unsere Wurzeln, sondern stehen auch für Gemeinschaft und Zusammenhalt“, sagt Dmitrji Videnin.

Und weiter: „Gerade für unsere Kyokushin-Karate- Anfänger ist es wichtig, erste Kampferfahrungen zu sammeln, zu lernen ihre Angst zu überwinden und die Freude an Turnierteilnahmen zu entdecken. Um den Kindern auch in diesem Jahr diese Möglichkeit zu bewahren, haben wir alles daran gesetzt, dieses Turnier trotz aller Hygienevorschriften und Schutzmaßnahmen durchführen zu können.“


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Der ganz besondere Dank der Veranstalter geht an die „Schweinfurter Kindertafel e.V.“, deren Vorsitzender Herr Stefan Labus eine großzügige Spende zur Unterstützung des „Young Lions Cups“ überreichte, so Geschäftsführer und Trainer des Videnin Dojo Schweinfurt e.V. Shihan Dmitrji Videnin.


Wenn auch dieses Jahr in deutlich kleinerem Rahmen, war es wieder einmal ein lehrreicher, spaßiger und vorallem erfolgreicher Tag für die kleinen und größeren Kämpfer des „Videnin Dojo“ aus Schweinfurt und deren Gäste des „Brauns Gym“ aus Fulda.

Die Platzierungen der Kämpfer waren wie folgt:

Platz 1: (Kinder und Jugend)
David Roman, Eduard Walter, Michael Scherbach, Heinrich Thyssen, Dominik Schmidt,
Alexandra Vojnov, Miriam Schadykov, Lena Videnin, Nikita Gerassimov, Marcel Ratnik, Demid Kistner, Jan Gerbersdorf, Luca Schmitt, Rafael Dewaldt

Platz 2: (Kinder und Jugend)
Yasin Turanoglu, Elias Wunsch, Leon Eckert, Alexandra Deifel, Nadine Heilmann, Emily Kunz, Damian Kloster, Lenni Koose, Marcel Gerbersdorf

Platz 3: (Kinder und Jugend)
Tim Fischer, Tyren Giuliani, Daniel Schleier, Leonid Videnin, Olivia Korb, Mia Kotwitzki, Leonie Lehmann, Julian Kunz, Georg Gerr, Nikolai Gerr, Adrian Eichmann

Platz 1: (Erwachsene)
Frederik Kisner

Platz 2: (Erwachsene)
Alexander Würfel

Platz 3: (Erwachsene)
Markus Heilmann

Zum Abschluss an den „Young Lions Cup“ fand bereits zum zweiten Mal, der ebenso durch das Team des Videnin Dojo ins Leben gerufene „Mamas Cup“ statt.

„Hintergrund dieses sozialen Projektes ist es, Müttern die Gelegenheit zu geben sich mal richtig auszupowern.Vor allem in der heutigen Gesellschaft haben Mütter mehrere Jobs gleichzeitig und es werden täglich große Erwartungen an sie gestellt. Dabei gehen die eigenen Bedürfnisse, die maßgebend sind für die Gesundheit und das Wohlbefinden, unter“, so Dmitrij Videnin.

Durch die erlernten Fähigkeiten im dreimonatigen Kurs „Selbstverteidigung und Körperfitness für Frauen“ entfalten die Mamas neben der körperlichen Anstrengung ebenfalls soziale Kompetenzen wie Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. In drei Wettkämpfen mit persönlicher Schutzausrüstung und den geltenden Kampfregeln bestritten die Damen mehrere Runden, die am Ende mit einem Pokal, sowie einer Ehrenurkunde für die besondere Leistung ausgezeichnet wurden.

Auf den Bildern unter anderem:

1. Platz: Linda Shadykov
2. Platz: Natalja Klein
3. Platz: Anita Heilmann



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Yummy
Maharadscha
Eisgeliebt
Ozean Grill
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.