Home / Slider / Addiert wird zum Schluss: Gute Leistungen für das Lang Motorsport Team in Osnabrück

Addiert wird zum Schluss: Gute Leistungen für das Lang Motorsport Team in Osnabrück


Sparkasse

OSNABRÜCK / SCHWEINFURT – Das Lang Motorsport Team reiste am vergangenen Freitagmittag in den hohen Norden. Das Wetter spielte dem Veranstalter in die Karten, so dass 3 Trainingsläufe als auch ein 4. freiwilliger Lauf möglich waren beim Bergrennen in Osnebrück.

Die Trainingszeiten stellten das Lang Motorsport Team sehr zufrieden, da Georg sich stetig verbessern konnte und Uwe seiner persönlichen Bestzeit schon sehr nahe war. Uwe beendete das Training vor dem Tschechen Vaclav Janik im Norma Turbo und dem Ungar Laszlo Szasz im Juno Alfa ITC.


Benefiz-Konzert Kindertafel

Georg konnte sich im stark besetzen Feld der Formelfahrzeuge bis 2000 ccm auf Platz 8 von 16 hinter seinem Landsmann Mathieu Wolpert einordnen. Über 10.000 Zuschauer lockte das sonnige und warme Wetter an den Uphöfer Berg.

Lang Bergrennen Osnebrueck 2


Im ersten Rennlauf unterbot Uwe seine persönliche Bestmarke mit einer Zeit von 00:55,738. Die Führung übernahm Vaclav Janik mit einer Zehntelsekunde Vorsprung. Georg bestätigte seine Bestzeit (1:05,348 min) vom letzten Trainingslauf und verteidigte seinen Platz vor dem Franzosen Kevin Petit (Formel Renault 2.0).

Im zweiten Rennlauf änderte sich an Uwes Platzierung trotz Verbesserung nichts. Der Abstand zum Führenden in der Klasse vergrößerte sich auf zwei Zehntelsekunden. Georg hingegen musste den jungen Franzosen passieren lassen und rutschte somit auf Platz 9 in der Klasse, verbesserte sich trotzdem auf 1:05,009.

Lang Bergrennen Osnebrueck 3

Im letzten Rennlauf glänzte Uwe mit einer überragenden Zeit von 0:55,003 min, was ihn den 1. Platz in der Klasse und den 5. Platz in der Gesamtwertung einbrachte. Auch Georg war noch für eine Überraschung gut. Sein persönliches Ziel, 1:04 min, unterbot der junge Schweinfurter mit einer Zeit von 1:03,718 min und schob sich zurück auf Platz 8. Mathieu Wolpert konnte diese Zeit im 3. Rennlauf nicht unterbieten.

Gesamtsieger wurde der junge Schweizer Joel Volluz im Osella FA 30 vor dem letztjährigem Sieger Eric Berguerand im Lola FA99 und dem Luxemburger David Hauser im Wolf GP 08 F1.

Nun steht das Heimrennen in Hausen in der Rhön (15./16. August) vor der Tür. Das Team Lang freut sich auf viele Sponsoren und Fans beim Hauenstein-Bergrennen.

Lang Bergrennen Osnebrueck 1



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Yummy
Bei Dimi
Eisgeliebt
Pinocchio
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.