Home / Slider / Am Ende deutlich: DJK-Basketballer mit Kantersieg gegen dezimierte Kulmbacher – – MIT FOTOS UND VIDEO!

Am Ende deutlich: DJK-Basketballer mit Kantersieg gegen dezimierte Kulmbacher – – MIT FOTOS UND VIDEO!


Pabst Azubi

SCHWEINFURT – Einen mit 84:48 deutlichen Heimerfolg konnten die Bayernliga-Basketballer der DJK Schweinfurt am 8. Spieltag der Saison gegen den ATS Kulmbach einfahren. Dabei traten die Gäste um den ehemaligen Zweitligacenter Niklas Jungbauer ersatzgeschwächt nur zu siebt an, während die DJK fast in Bestbesetzung – lediglich Georgios Gousis fehlte – in die Partie ging.

Aufgrund der Personalsituation war der Matchplan der Schweinfurter klar. Man wollte die gegnerischen Aufbauspieler unter Druck setzen und müde machen und offensiv schnell spielen, aber auch die körperlichen Vorteile nutzen.


Mezger

Zu Beginn gelang dies aber nicht uneingeschränkt. Die Partie ließ sich zäh an, da beide Mannschaften nur schwer zu Punkten kamen. Erst gegen Ende des ersten Viertels griff der Schweinfurter Plan und man konnte einige Ballgewinne verbuchen und diese zu Punkten nutzen. Hierdurch erspielte man sich eine 17:9 Führung zur Viertelpause.

Im zweiten Spielabschnitt kontrollierte man das Geschehen dann weitgehend, ohne aber zu glänzen. Den vielen eigenen Punkten (25) standen auch 20 der Kulmbacher gegenüber, da man oft in der Verteidigung nicht mit der letzten Konsequenz agierte. So war es vielleicht auch zu erklären, dass man trotz schon zweistelliger Führung (42:29) und im Großen und Ganzen ordentlicher Leistung etwas unzufrieden in die Halbzeitpause ging.


Dort stellte das Trainerteam Ludwig/Hernas die Mannschaft noch einmal neu ein und man zeigte in der zweiten Halbzeit eine durchgängig ansprechende Leistung. Die Mannschaft setzte sich Punkt um Punkt weiter ab und gestattete den zunehmend müder und frustrierter werdenden Gästen insgesamt nur noch 19 Punkte in der gesamten Hälfte.

Am Ende siegte man so auch in der Höhe verdient und konnte sich mit dem nunmehr vierten Saisonsieg wieder etwas an die Spitzengruppe der Liga heranarbeiten, an welche man aufgrund der Niederlage am grünen Tisch gegen Eckersdorf und der Heimpleite gegen Weiden zuletzt etwas den Anschluss verloren hatte.

Nach nun zwei deutlichen Siegen in Folge machen vor allem die verbesserten spielerischen Leistungen Hoffnung für die weitere Saison.

In der kommenden Woche trifft man nun auf den zweiten Aufsteiger, die zweite Mannschaft der Regnitztal Baskets (10. Platz, 2-5 Bilanz). Tip-Off zu der Partie am kommenden Samstag den 30.11.2019 im Basketball-Center Hauptsmoor in Strullendorf ist um 19:00 Uhr.

Basketball-Bayernliga: DJK Schweinfurt – ATS Kulmbach: 84:48 (42:29)

Für die DJK spielten und punkteten: Benedikt Weber 18 Punkte (1 Dreier), Felix Hockgeiger 15 (5), Finn Ludwig 10, Marcel Rink 9, Vlatko Andonov, Tom Ludwig, Lukas Orf, Tim Zenger je 6, Jan Seume, Lukas Vennemann je 4, Jan Rüttinger.

Und hier vor zahlreichen Fotos noch ein Video zum Spiel:



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Pure Club
Maharadscha
Eisgeliebt
Yummy
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.