Home / Slider / Anfänger rocken die Georg-Wichtermann-Halle in Schweinfurt: 4th Young Lions Cup in Kyokushin Karate

Anfänger rocken die Georg-Wichtermann-Halle in Schweinfurt: 4th Young Lions Cup in Kyokushin Karate


Sparkasse

SCHWEINFURT – Ende April fand in der Georg-Wichtermann-Halle in Schweinfurt der „4th Young Lions Cup“ in Kyokushin Karate statt. Der Lions Cup wurde im Jahr 2016 vom Verein Videnin Dojo / Schweinfurt Kyokushin e.V ins Leben gerufen.

Hier wird Anfängern der Stilrichtung Kyokushin Karate eine großartige Möglichkeit geboten, erste Kampferfahrungen zu sammeln sowie über ihren Schatten zu springen und die Freude an Turnierteilnahmen zu entdecken.


Benefiz-Konzert Kindertafel

In diesem Jahr waren folgende Karatemannschaften aus verschiedenen deutschen Städten beim „4th Young Lions Cup 2018“ dabei:

– Bonn
– Fulda
– Berlin
– Wedel
– Saarbrücken
– Treuchtlingen


92 Anfängerkinder im Alter 2 bis 14 Jahren trauten sich ihre Fähigkeiten auf der Kampffläche zu präsentieren. Sie bewiesen alle sehr viel Mut und stellten sich in Gegenwart von Trainern, Eltern, Freunden und Bekannten ihren Kontrahenten und präsentierten was sie in den Trainingseinheiten körperlich sowie geistig erlernten. Durch die individuellen Gruppeneinteilungen wurde den jungen Schützlingen ein wenig die Angst genommen. Fairness und Gleichbehandlung spielen in der heutigen Gesellschaft eine hohe Rolle, auch im Sport sind diese essentiell und nicht mehr wegzudenken.

Platzierungen des Heimatvereines Videnin Dojo / Schweinfurt Kyokushin e.V.

Platz 1:
Deifel Alexandra (5 Jahre)
Schmidt Dominik (8 Jahre)
Schmidt Daniel (8 Jahre)
Videnin Leonid (8 Jahre)
Wunsch Elias (9 Jahre)
Minnich Christian (10 Jahre)
Klein Richard (11 Jahre)
Kisner Frederik (14 Jahre)

Platz 2:
Belikov Murat (4 Jahre)
Schmidt Diana (6 Jahre)
Eckert Leon (8 Jahre)

Platz 3:
Videnin Lena (2,5 Jahre)
Sherrod Dion, Jamie (6 Jahre)
Würfel Christoph (8 Jahre)
Schleier Daniel (8 Jahre)
Volosevieh Ruslan (9 Jahre)
Deifel Maximilian (9 Jahre)
Volkov Christof (10 Jahre)
Alimov Magomed (11 Jahre)
Deifel Lukas (14 Jahre)

Geschäftsführer/Trainer sowie Diplom Pädagoge Dmitrij Videnin: „Seitdem ersten Lions Cup 2016 stand im Fokus die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder sowie Jugendlichen. Durch die gemeinsame Vorbereitung und durch die gemeinsame Zeit werden pädagogische Werte wie Selbstvertrauen, Höflichkeit, Toleranz, Respekt, Disziplin und Selbstbeherrschung vermittelt.

In den Augen vieler Menschen ist der Lions Cup eine rein sportliche Veranstaltung, dies ist jedoch nicht richtig. Bei unserer Veranstaltung haben wir einen großen Integrationseffekt, welcher sich spiegelt. Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Herkunftsländern, aus unterschiedlichen Religionen treffen aufeinander. Es werden neue Kontakte geknüpft, Freundschaften entstehen und soziale Bekanntschaften werden über den Lions Cup hinaus gepflegt. Der Nachwuchs in unserer Stilrichtung ist auf jeden Fall da und wir möchten den Kindern den Wunsch erfüllen und die Möglichkeit jedem geben beim Lions Cup in Schweinfurt dabei zu sein.“

Schweinfurt Kyokushin e.V. wurde beim 4. Lions Cup 2018 unterstützt von:

– Eltern und Mitglieder aus dem Verein
– MIGHTY EYE Production Service / Rüdiger Wolf
– Sparkasse Schweinfurt
– BLSV / Integration durch Sport
– C&C Großhandel Schweinfurt
– Lavinia Horling
– Flughafentransfer Würfel
– Elektroservice Deifel

 



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben -- Clone
Ozean Grill
Yummy
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Pure Club
Pinocchio
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.