Pure Club
AOK
Eisgeliebt
Kaufhof
Home / SLIDER / Aus drei Teams mach zwei…: Neue Spielgemeinschaft in der Großgemeinde Schonungen

Aus drei Teams mach zwei…: Neue Spielgemeinschaft in der Großgemeinde Schonungen


Sparkasse KWITT

FORST / HAUSEN / MARKTSTEINACH – Aus drei mach zwei… Aus dem TSV Forst 2, der SG Hausen und der SG DJK/FC Marktsteinach 1/SG Hausen 2 werden künftig nur noch zwei Teams. Denn die Forster hängen sich mit der zweiten Mannschaft an die bislang schon bestehende Zusammenarbeit der anderen beiden Orte an, in die auch Hausen mit seiner Ersten aufgeht. Aber federführend.

Es entsteht also eine neue Spielgemeinschaft in der Großgemeinde Schonungen. Als SG TSV Forst 2 / SG Hausen / DJK Marktsteinach wird man künftig in der Schweinfurter Fußball-Kreisklasse an den Start gehen. Durch eine gute Rückrunde sicherte sich die Forster Reserve für das künftige Dreigestirn als Aufsteiger dann noch recht soverän die Klasse. Durch 25 von 42 möglichen Punkten nach der Winterpause.

Die SG 1949 Hausen als Mit-Neuling holte dagegen nur noch sechs Zähler aus der zweiten Halbserie, ist damit mehr oder weniger sang und klanglos abgestiegen. So wie wenige Jahre zuvor schon die SG DJK/FC Marktsteinach aus der Kreisklasse verschwand und letzte Saison auch aus der A-Klasse. Als SG DJK/FC Marktsteinach 1/SG Hausen 2 wurde man heuer Elfter mit fünf Siegen in der Schweinfurter B-Klasse 4, die künftig ohne die AG auskommen muss.


DB Die Bahn Bayernticket

Fortan gibt es in diesen drei Orten zwar weiterhin auch drei Teams. Doch der TSV Forst ist ja als ambitionierter Bezirksligist nicht betroffen vom Zusammenschluss. Der sieht nun einen Kreisklassisten vor, der garantiert eine ordentliche Rolle wird spielen können, und einen A-Klassisten, der unter dem Namen SG SG Hausen / DJK Marktsteinach/ TSV Forst 2 an den Start geht.




Auf die neue Spielgemeinschaft (SG) verständigten sich die Vorstände und Abteilungsleiter der beteiligten Vereine. Von Anfang an gestalteten sich die Gespräche konstruktiv und führten schließlich zu einer schnellen und zufrieden stellenden Einigung der Vereinsvertreter. So stand schnell fest, dass die Heimspiele der SG auf die drei Ortschaften aufgeteilt werden. Der Spielbetrieb wird also auch in Hausen und Marktsteinach in der kommenden Saison gesichert sein.

Beim-A-Klassen-Team federführend ist die SG Hausen, die von Holger Augsburger, bisher bei Hausen und Marktsteinach/ Hausen 2 aktiv, betreut wird. Die Kreisklassen-Elf coachen der bisherige Spielertrainer Stefan Krieger und Marco Handel, bis dato in Marktsteinach aktiv. Beim TSV Forst 2 bleibt natürlich Florian Hetzel spielender Coach, unterstützt künftig von Roman Glöckner, der vom A-Klassisten Spvgg Hambach zurück kommt, wo er zuletzt spielender Coach war.

Diesen Beitrag stellte uns das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info diesmal in kompletter Länge zur Verfügung. Dort aber erschien der Beitrag bereits vor ein paar Tagen und mit sehr vielen Fotos sowie Zusatzinformationen. anpfiff.info kümmert sich auch jetzt während der Sommerpause rund um die Uhr um die kleinen, unterklassigen Vereine der Region in und um Schweinfurt. Wer sich von der Qualität überzeugen will, kann dies auch mal mit einem Gratis-Schnupperabo tun.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Er spuckte und warf mit Flaschen: Bewohner randaliert bei Warenausgabe in Asylbewerberunterkunft

MELLRICHSTADT - Ein randalierender Bewohner hat am Mittwochnachmittag für einen größeren Polizeieinsatz in einer Asylbewerberunterkunft gesorgt. Die Beamten nahmen den 20-Jährigen, bei dem offenbar einiges an Alkohol im Spiel war, in Gewahrsam. Weil er die Mitarbeiter der Unterkunft laut Zeugenangaben bespuckt hat, wurde gegen ihn ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.