Home / Ort / Bergrheinfeld / Bayerischen Korbball-Meisterschaft in Vasbühl: Niederwerrn (J19) und Schraudenbach (J15) wollen ihre Titel verteidigen

Bayerischen Korbball-Meisterschaft in Vasbühl: Niederwerrn (J19) und Schraudenbach (J15) wollen ihre Titel verteidigen


Sparkasse

VASBÜHL – In der Gemeinde Werneck findet am Sonntag, den 22. Juli, ab 10 Uhr die Bayerische Meisterschaft im Korbball, Feldrunde, statt. Hier die Vorschau von Landespressewart Michael Müller. Das Foto ist aus dem Archiv, zeigt Selina Müller, VfL Niederwerrn, beim Wurfversuch bei der Bayerischen in der Halle.

Frauen:
Bei den Frauen kam es erst am letzten Spieltag zur Entscheidung über die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft in Vasbühl. Im direkten Vergleich standen sich die vier Teams aus Schraudenbach, Bergrheinfeld, Ettleben und Schweinfurt gegenüber. Dabei hat sich dann der TSV Bergrheinfeld mit einem souveränen Sieg gegen die Altmeister von der TG 48 Schweinfurt die Meisterschaft der Landesliga Nordbayern gesichert und sich damit für die Bayerische qualifiziert. Durch den 8:1-Sieg über die Turngemeinde am Montag ist man zudem klarer Favorit auf den Titel. Die TG ist als Zweitplatzierter der Landesliga dennoch ebenfalls mit dabei, da man den Titelverteidiger SV Schraudenbach durch einen Sieg gegen Ettleben, die ebenfalls noch die Chance zur Qualifikation hatten, überholte. Und die TG wird sicher alles tun, um einen erneuten Kantersieg Bergrheinfelds auf der Bayerischen zu verhindern. Schraudenbach und Ettleben müssen also zuschauen am Wochenende in Vasbühl. Aus dem Allgäu starten mit dem TSV Stötten und dem SV Geisenried zwei erfahrene Mannschaften. Stötten begeisterte vor allem in der letzten Hallenrunde, als man den Nordbayerischen Teams bei der Bayerischen Meisterschaft alles abverlangte und teilweise sehr unglücklich Punkte verlor. Stötten hatte im März sogar die Chance tatsächlich den Titel zu holen, wurde aber knapp nur Dritter. Für Spannung und die eine oder andere Überraschung sollte also gesorgt sein.

Jugend 19:
Bei der Jugend 19 qualifizierten sich im Norden schon frühzeitig der Titelverteidiger VfL Niederwerrn, der am letzten Spieltag auch die Landesliga-Meisterschaft klarmachte und der TSV Bergrheinfeld als Vize. Beide Teams gewannen in der Runde jeweils einmal knapp mit einem Korb Unterschied gegeneinander, sodass ein Favorit kaum auszumachen ist. Auch wenn der VfL Niederwerrn in den Jahren 2017 und 2016 den Titel gewann, wird es diesmal sicher sehr spannend. Aus dem Süden sind der FC Sulzschneid als Vize und Meister TV Irsee qualifiziert. Während Sulzschneid als kompletter Neuling erstmals an einer Bayerischen Meisterschaft teilnimmt, ist Irsee ein sehr erfahrenes Team, das seit vielen Jahren immer wieder als Teilnehmer an der Bayerischen mit dabei ist. Beide Mannschaften waren punktgleich und Irsee wurde aufgrund des besseren direkten Vergleichs Meister.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Jugend 15:
Im Jugend 15-Bereich sicherte sich Titelverteidiger SV Schraudenbach frühzeitig die Landesliga-Meisterschaft und damit den ersten Starplatz an der Bayerischen, obwohl man am letzten Spieltag durch eine Niederlage gegen Hambach die weiße Weste verlor. Die Favoritenrolle hat man angesichts der souveränen Meisterschaft dennoch inne. Vize wurde der TSV Bergrheinfeld, der mit zwei Siegen am letzten Spieltag die SpVgg Hambach noch knapp überholte und sich ebenfalls die Teilnahme sicherte. Im direkten Vergleich konnte Schraudenbach in der Runde zweimal knapp gewinnen. Die beiden Nordbayern-Vertreter treffen nun auf die Mannschaften vom Süd-Meister TSV Stötten und Vize TSV Leuterschach, der aufgrund des besseren direkten Vergleichs vor Geisenried lag, die im letzten Jahr die Bronzemedaille gewannen. Süd-Meister Stötten wird versuchen, nicht wieder ohne Punktgewinn und damit auch ohne Medaille zu bleiben, wie bei den beiden letzten Teilnahmen. Wie stark die beiden Vertreter aus Südbayern diesmal wirklich sind, bleibt abzuwarten.





 







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Vermisstenfall resultierte aus einer Verkettung unglücklicher Umstände – der Mann ist wohlauf und lief 30 Kilometer von Hofheim zum Bergl…

SCHWEINFURT - Als eine Verkettung unglücklicher Umstände kann ein zunächst als Vermisstenfall aufgenommener Sachverhalt beschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.