Home / Slider / Bergtheimer Handball-Damen starten auswärts in Stadeln bei Fürth in die Play-off-Spiele

Bergtheimer Handball-Damen starten auswärts in Stadeln bei Fürth in die Play-off-Spiele


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

STADELN / BERGTHEIM – Das Saisonziel der Bergtheimer Handball-Damen ist mit dem Erreichen der Bayernliga-Playoffs bereits erreicht. Die weiteren Spiele sind als Bonus zu sehen, in denen die Mannschaft ohne Druck und ohne besondere Zielvorgabe an ihrem Zusammenspiel und ihren Fähigkeiten feilen kann.

Was dabei am Ende heraus kommt, wird man sehen. Jetzt wird einfach von Spiel zu Spiel geschaut. Die HSV-Damen sind von Anfang an gut in die Saison gestartet. Im letzten Spiel mussten sie zwar gegen Zirndorf eine Niederlage hinnehmen, aber da war aufgrund der bereits sicheren Tabellenführung der Druck und die Anspannung vom Team bereits abgefallen. So hat gegen Ende des Spiels die Konzentration und der Biss ein wenig nachgelassen und Zirndorf hat mit einer starken Leistung verdient gewonnen.


Mezger

Die im Dezember und über die Spielpause vorbereiteten Trainingseinheiten konnten zum Leidwesen des Trainers leider nicht wie geplant durchgeführt werden, da zu viele Spieler aus verschiedenen Gründen fehlten. So startete man erst nach den Ferien in eine zweiwöchige intensive Vorbereitung, die wegen der Spielverlegung durch Schwabmünchen noch um eine weitere Woche verlängert wurde.


Es gibt keinen Druck mehr, jedes Spiel unbedingt gewinnen zu müssen. Der Fokus der HSV-Damen liegt nun voll auf der Weiterentwicklung als Mannschaft und der individuellen Stärken. Besonderes Augenmerk liegt ab sofort auf den jüngeren Spielerinnen Marlene Groh, Veronica Stamm, Anne Wolf, Hannah Lichtlein und Lotte Rothaug, die in der Vorrunde weniger Spielzeiten bekommen haben, aber alle sehr viel Talent besitzen.

Sie sollen nun die Möglichkeit bekommen, weiter Erfahrungen zu sammeln und zu lernen, nicht nur mit zu spielen, sondern auch selber Verantwortung im Spiel zu übernehmen und zu tragen. Der große Kader bleibt wie bisher, so dass einige bereits absehbare zeitweise Ausfälle von Spielerinnen gut auszugleichen sind. Die Gegner aus der Süd-Staffel sind unbekannt, aber alle als sehr stark einzuschätzen, wobei alle Mannschaften in den Playoffs ihre Qualität bereits bewiesen haben und ein hohes Niveau besitzen.

Oberstes Ziel von Harun Tucovic ist es, als Team gesund durch die Playoffs zu kommen und diese Spiele bereits zur Vorbereitung auf die kommende Saison zu nutzen. Es ist zu erwarten, dass die Bayernliga-Saison 2023/24 deutlich anspruchsvoller werden wird, da die Liga sich dann wieder aus Mannschaften aus ganz Bayern zusammensetzt. Aus der 3.Liga kommen weitere starke Teams dazu, die nach dem letztjährigen Aufstieg wieder in die Bayernliga zurückkehren, nachdem der Sprung in die 3.Liga doch extrem schwierig und anspruchsvoll ist.

Zum ersten Spiel der Playoffs geht es nach Stadeln. Das Auswärtsspiel der Vorrunde gegen Stadeln war ein zähes Spiel, das erst in den letzten Minuten gewonnen werden konnte. Im Heimspiel dagegen konnte ein souveräner Sieg eingefahren werden. Stadeln ist ein gutes Team mit einer stabilen Abwehr. So werden die Tagesform und die verfügbaren Kader beider Mannschaften entscheidend sein, wer sich die ersten beiden Punkte sichern kann.

Das Team freut sich bereits wieder auf viele Fans im Teambus, die die Damen auf der Fahrt begleiten und in der Halle lautstark unterstützen. Hinweise für mitreisende Fans: Abfahrt in Bergtheim ist am Samstag, 28.01.2023 um 17:00 Uhr an der Willi-Sauer-Halle. Die Adresse der Halle: Sporthalle Stadeln, Hans-Sachs-Str. 30, 90765 Fürth. Anmeldungen wie immer bitte im Vorfeld bei Stefan Blesch per Mail stefan.blesch@gmx.de oder WhatsApp. Fans, die sich spontan zur Mitfahrt entscheiden und rechtzeitig zur Abfahrt am Treffpunkt sind, dürfen natürlich auch gerne noch mitfahren.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!