Home / Slider / Bittere Faustball-Niederlage in Waibstadt – und nun ist auch noch Fabian Sagstetter verletzt…

Bittere Faustball-Niederlage in Waibstadt – und nun ist auch noch Fabian Sagstetter verletzt…


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

WAIBSTADT / SCHWEINFURT – Unter keinem guten Stern stand das Auswärtsspiel der Bundesliga-Faustballer des TV Oberndorf-Schweinfurt am Samstag in Waibstadt. Fabian Sagstetter ersetzte den verletzungsbedingt fehlenden Angreifer Oliver Bauer. Beim Stande von 5:4 für den TVO im 1. Satz knickte er nach einer Angabe um, musste verletzt ausgewechselt werden und wurde nach Sinsheim ins Krankenhaus zur Untersuchung gebracht. Diese ergab, dass kein Bruch vorliegt. Am Ende ging das Spiel mit 5:1 an den Gastgeber.

Der TVO startete mit Fabian Sagstetter, Maximilian Lutz, Robin Göttert, Johann und Janne Habenstein in die Partie. Nach Fabian Sagstetters Verletzung, Nicolas Bitsch ersetzte ihn, konnte das Team an nicht an die zu Beginn gezeigten Leistungen anknüpfen und verlor mit 11:6. Im 2. Satz fand das Team besser zusammen und sicherte sich den Satzausgleich. Im 3. Satz fand das TVO-Team überhaupt nicht ins Spiel und lag 0:9 zurück. Dann ging ein Ruck durch das Team und man schöpfte Hoffnung. Am Ende ging der Satz an Waibstadt und diese führten so 2:1.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Nach der Pause spielten beide Teams auf Augenhöhe. Der TVO schaffte es allerdings nicht einen der beiden nächsten Sätze zu gewinnen. Im letzten Satz konnten die Oberndorfer nichts mehr entgegensetzen und gingen mit 11:2 unter. Waibstadt sicherte sich so mit 5:1 den ersten Saisonsieg. Für den TVO werden die Abstiegsnöte immer größer. nun ist man mit 2:10 Punkten nach sechs von 14 Partien sechster und Drittletzter.


Maximilian Lutz: „Wir haben nach Fabians Verletzung alles gegeben und hätten auch den einen oder anderen Satz gewinnen müssen. Man hat aber deutlich das Fehlen zweier Stammspieler gemerkt. Waibstadt hat dies genutzt und am Ende verdient gewonnen. Wir müssen jetzt abwarten, wann die beiden wieder spielen können. Wir alles trotzdem alles tun, um den Abstieg abzuwenden.“

Weiter geht´s kommenden Samstag um 16 Uhr in der Humboldt-Halle (Schulzentrum West) gegen den Tabellenzweiten TV Vaihingen/Enz.

Faustball, Bundesliga Süd: TV Waibstadt – TV Oberndorf-Schweinfurt: 5:1 (11:6, 9:11, 11:6, 11:9, 11:8, 11:2)


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!