Home / SLIDER / Daniel Wehrstedt gewinnt den Pfister-Racing Kart-Cup 2018 im Steigerwaldmotodrom Gerolzhofen und damit einen Gaststart im Tourenwagen!

Daniel Wehrstedt gewinnt den Pfister-Racing Kart-Cup 2018 im Steigerwaldmotodrom Gerolzhofen und damit einen Gaststart im Tourenwagen!


Sparkasse

GEROLZHOFEN – Am 22. Juli 2018 startete auf der Outdoor-Kartbahn im Steigerwaldmotodrom Gerolzhofen der spannende Pfister-Racing Kart-Cup in seiner bereits zehnten Auflage und feierte damit ein tolles Jubiläum.

Seit dem Jahr 2008 gehen schnelle Fahrer und Teams auf die Kartbahn um ihr Talent unter Beweis zu stellen. Auch in dieser Saison war der Cup wieder von großem Interesse, und die Platzierungen machten insgesamt 12 Fahrer aus 6 verschiedenen Teams unter sich aus.

In einem durchdachten Rennsystem mit „Ausscheidungswettkampf“ schaffen es die besten 6 Fahrer des Tages in das große Finale, in welchem dann der Sieger des Wanderpokals ausgefahren wird. Neben Ehrenpreisen für die Fahrer ist die Teamwertung mit hochwertigen Sachpreisen dotiert.


Ferber Stellenangebot






Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?

Starke Leistung der Fahrer trotz rutschiger Rennstrecke

Der Pfister-Racing Kart-Cup ist sowohl für „Kart-Neulinge“ als auch für erfahrene Fahrer geeignet um viel Spaß auf der Rennstrecke zu haben. Nach den Zeittrainings, die noch unter teilweise nassen Streckenbedingungen stattfanden gingen die besten 6 Fahrer aus den ersten zwei Ausscheidungsrennen hervor.

Dabei schrammten die Fahrer Horst Kiwotek (GER, Fahrschule Kwiotek), Mirek Göbel (GER, Pfister-Racing Team), Michael Kuhn (GER, Fahrschule Kwiotek), Dirk Kern (GER, Main-PostLogistik) und Daniel Betz (GER, Pfister-Racing Team) nur knapp an den Finalrängen vorbei.

Somit starteten dann Sebastian Deck (GER, Magnet-Shop.net Racing), Jonas Gundalach (GER, TOYO TIRES Motorsport), Daniel Wehrstedt (GER, Main-PostLogistik), Claus Wüster (GER, TOYO TIRES Motorsport), Sebastian Schraut (GER, MAINFRANKEN MOTODROM Racing Team) und Marvin Braun (GER, magnet-shop.net Racing) in´s 15 Minütige Finalrennen, welches mit einem stehenden „Grand Prix Start“ begonnen wurde.

Das Finalrennen war geprägt von vielen Zweikämpfen und Überholmanövern. Sebastian Deck übernahm von Beginn an die führende Position direkt vor Daniel Wehrstedt. Sowohl Deck als auch Wehrstedt konnten sich mit schnellen Rundenzeiten vom Rest des Feldes etwas absetzen.

Dahinter entbrannte ein mitreißender Vierkampf um die Dritte Position: Claus Wüster von TOYO TIRES MOTORSPORT zeigte sich kämpferisch und verteidigte seine 3. Position gegen Marvin Braun und Jonas Gundalach sowie Sebastian Schraut.

Nach harten aber fairen Duellen am Ende des 15-Minütigen Rennens konnte Daniel Wehrstedt in einem herausragenden Manöver die führende Position übernehmen, und diese für sein Team Main-PostLogistik auch über den Zielstrich bringen, hauchdünn vor Sebastian Deck (magnet-shop.net Racing). Claus Wüster rettete den verbliebenen Podiumsplatz für TOYO TIRES MOTORSPORT.

Magnet-shop.net Racing siegt in der Teamwertung

In der Teamwertung konnte magnet-shop.net Racing mit insgesamt 29 Wertungspunkten triumphieren, vor dem Team TOYO TIRES MOTORSPORT und dem Team Main-PostLogistik. Das Team MAINFRANKEN MOTODROM Racing konnte einen guten vierten Platz erreichen, vor Fahrschule Kwiotek dem Pfister-Racing Team.

Fotos: Pfister-Racing GmbH







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Lichterfest und Weihnachtszauber: Schonungen inszeniert sich als Weihnachtswunderland

SCHONUNGEN - Wettertechnisch ist die Schonunger Weihnacht gerade nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Ein paar wenige Tropfen und eine steife Brise blieben den zahlreichen Besuchern in diesem Jahr trotzdem nicht erspart. Die Schonunger Weihnacht erfüllte auch heuer wieder die Erwartungen, auch wenn neue Besucherrekorde ausblieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.