Home / Slider / Das Handball-Auswärtsspiel des MHV Schweinfurt beim HSC Bad Neustadt II ist richtungsweisend

Das Handball-Auswärtsspiel des MHV Schweinfurt beim HSC Bad Neustadt II ist richtungsweisend


Sparkasse

BAD NEUSTADT / SCHWEINFURT – Das kommende Auswärtsspiel des MHV Schweinfurt 09 wird für die zukünftige Entwicklung der diesjährigen Handball-BOL-Saison richtungsweisend sein.

Denn mit einer komplett ausgeglichenen Punkte- (3:3) und Toredifferenz (66:66) liegt man zusammen mit sechs anderen BOL-Mannschaften in Tabellenmittelfeld.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Während vier Mannschaften ohne Verlustpunkte oder gerade mal einem Verlustpunkt an der Tabellenspitze thronen, gibt es drei Mannschaften, die noch ohne Punktgewinn am Tabellenende stehen.

Unter ihnen der nächste Gegner der Reserve der Drittbundesligamannschaft aus Bad Neustadt.


Aufgrund der ersten drei äußerst engen Partien des MHV könnten die Schweinfurter aber auch mit 6:0 Punkten oder 0:6 Punkten in der Tabelle darstehen.

Aber dennoch haben beide Mannschaften am kommenden Sonntag etwas gemeinsam, denn sowohl die Hausherren als auch die Kugellagerstädter bestreiten erst ihr viertes Saisonspiel, während zahlreiche andere BOL-Mannschaften dann schon sechsmal in dieser Runde gespielt haben.

Wer die Gastgeber aber aufgrund ihres Tabellenplatzes unterschätzt, sieht sich schwer getäuscht. Mit Rödelsee, Marktsteft und Partenstein hatten die Badestädter immer Top-Teams in eigenen Halle als Gegner, denen sie sich zweimal nur knapp geschlagen geben mussten.

Mit ihren Topscorern Pal, Kleinhenz und dem Trainer der Bundesligamannschaft Margots Valkovskis verfügen sie über drittligaerprobte Spieler, die im Spiel sicherlich immer brandgefährlich seien werden.

Auf Seiten des MHV Schweinfurt 09 gibt es aktuell einige Fragezeichen und Ausfälle zu verzeichnen: sicherlich wird der etatmäßige und wieselflinke Linksaussen Alexander Schmitt (Urlaub) fehlen, aber auch hinter dem Einsatz der aktuell grippekranken Spielern Alexander Bitsch, Tobias Karl, Jonas Schüll und Christian Fey stehen grosse Fragezeichen.

Dennoch muss das Team am Sonntag in Bad Neustadt an seine Grenzen gehen, will man beide Punkte aus Bad Neustadt mitnehmen.

(nsc)

Wir stellen vor:

Name/Spitzname: Christian Fey / Chris
Trikotnummer: 8
Position: Rückraum/Kreis
Größe: 1,95 m
Gewicht: 105 kg
Geburtsdatum: 27.09.1997
Geburtsort: Schweinfurt
Nationalität: deutsch
Bisherige Handballvereine: TSV Bergrheinfeld, HSC Bad Neustadt
Größte sportliche Erfolge: ÜBOL Meister
Beim MHV seit: 2016
Meine Ziele mit dem MHV: Spaß am Sport
Sportliches Vorbild: Karabatic

christian-fey



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Eisgeliebt
Ozean Grill
Geiselwind oben
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Yummy
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.