Home / Slider / Der Klassenerhalt als FTS-Ziel: Ganz viel neues Personal an der Maibacher Höhe

Der Klassenerhalt als FTS-Ziel: Ganz viel neues Personal an der Maibacher Höhe


Kauzen Bier

SCHWEINFURT – Die Freien Turner starteten Ende der letzten Woche ins Vorbereitungsprogramm auf die kommende Saison in der Fußball-Landesliga Nordwest. Am Samstag, den 29. Juni, lädt Trainer Ernst Gehling zum offiziellen Fototermin. Auf dem Bild werden zahlreiche bekannte Gesichter fehlen, viele neue und junge Spieler zu sehen sein. Die FTS spricht vom Saisonziel „Klassenerhalt“ – und längst nicht mehr vom Aufstieg in die Bayernliga….

Verzichten muss die FTS künftig auf Torwart Dominik Biemer, der zum FC Sand wechselte. Danny Djalek schloss sich dem ambitionierten Bezirksligisten SG Euerbach / Kützberg an, wohin auch Thomas Heinisch wechselt, der letzte Saison freilich bei den Turnern eher weniger zum Einsatz kam. Thilo Wilke geht nach Karlburg in die Landesliga. Mit den Reservespielern Benedikt Happel (Markt Erlbach), Christoph Thürauf (Gochsheim) und Jonas Meder (Waigolshausen) können die Schweinfurter genauso nicht mehr rechnen wie mit Florian Heller und Arthur Lamparter, deren neuen Vereine aber noch nicht bekannt sind.



Neu dafür im Team der Turner sind Patrick Bloch, der vom Kreisliga-Aufsteiger SC Hesselbach kommt, Stefan Wich aus Bischofsheim in der Rhön, Yannik Saal vom Kreisligisten TSV Schonungen, Marcel Schmitt aus Kützberg, Patrick Diller aus Hirschaid, Nino Scheidler aus Wiesentheid, Michael Pinke aus Rieden und Roman Müller vom SV Bergl Schweinfurt. Diller ist genauso Keeper wie Simon Mai, der aus der eigenen Jugend aufrückt. Zusammen mit Nico Albert soll ein Trio den Abgang von Biemer auffangen.


Ebenfalls aus der eigenen Jugend ziehen die Freien Turner Felix und Moritz Baum, David Coldwell, Florian Dinkel, Julian Haub, Marcel Häußler, Hendrik Sudau, Michael Pösl, Nico Sigmund und Simon Michalczyk hoch. Wer davon für die erste, die zweite oder gar die dritte Mannschaft in Frage kommt, wird sich erst noch zeigen. Doch dafür ist ja die Vorbereitungszeit da.

Getestet wird ab Montag, dem 1. Juli, zunächst bei der Schweinfurter Stadtmeisterschaft, die diesmal der TV Jahn ausrichtet. Am Wochenende, dem 6. und 7. Juli, fahren die Turner in ihr FTS-Heim am Kreuzberg in der Rhön zu einer Zusammenkunft. Am Mittwoch, den 10. Juli, steht das erste Pokal-Qualifikationsspiel an. Bei Bezirksligist TSV / DJK Wiesentheid spielen die Schweinfurter am Freitag, den 12. Juli. Und schon eine Woche später startet die Landesliga Nordwest in ihre neue Saison.

Alles über die FTS und die Landesliga Nordwest sowie generell über den fränkischen Fußball und vor allem über den aus der Region in und um Schweinfurt gibt es auf dem fränkischen Fußballportal anpfiff.info zu sehen, bei dem bis Ende Juni Schnupper-Gratis-Zugänge möglich sind.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.