Pure Club
Kaufhof
AOK
Stern Apotheke
Home / SLIDER / Damen. Mädchen und Junioren: Der Tennis-Club Schweinfurt kann drei weitere Meisterteams feiern

Damen. Mädchen und Junioren: Der Tennis-Club Schweinfurt kann drei weitere Meisterteams feiern


Lebenshilfe Engagement

SCHWEINFURT – Drei Titel vermeldet der TC Schweinfurt: Tennis-Teams, die sich Meisterschaften sicherten. Auf den Bildern sind sie zu sehen.

Die Damen 40 sind Aufsteiger in die Bayernliga. Sie wurden mit optimalen 14:0 Punkten Meister der Landesliga vor dem TSV Grafenrheinfeld. Im Aufmacherbild von links: Ellen Schmitt, Daniela Götz-Hellmuth (Mannschaftsführerin), Daniel Götz (Trainer), Karolina Knaus, Olivia Cazimero, Sabine Zembsch, Barbara Menzler, Silke Hutzelmann und Gisela Storath.

Das große Ziel endlich erreicht hat die Damen 40 – Mannschaft des TC Schweinfurt (TCS) mit dem Aufstieg in die Bayernliga nach einem knappen 5:4 Sieg in Alzenau am letzten Spieltag. Mit entscheidend war der vorherige 6:3 Heimerfolg über den ärgsten Verfolger den TSV Grafenrheinfeld. So können sich die Damen des TCS über eine makellose Bilanz und den 1. Tabellenplatz nach dieser Saison freuen.


Wolf-Moebel

Die Mädchen 14 sind Aufsteiger in die Bezirksliga. Sie wurden Meister der Bezirksklasse 1 mit 7:1 Punkten vor dem TC RW Bad Königshofen. Im Bild von links: Daniel Götz (Trainer), Sofia Berger, Isabelle Liz, Maria Nadrjan und Sophia Köhler.





Ich wähle bei der Bezirkstagswahl am 14. Oktober
Mit eher geringen Erwartungen in die Saison gestartet war die Mädchen 14 – Mannschaft des TCS, da man im letzten Jahr in dieser Altersklasse (bei nur einem Sieg) Tabellenletzter geworden ist. Doch das kontinuierliche Wintertraining zweimal in der Woche wurde in diesem Jahr nun durch die Meisterschaft (bei nur einer Niederlage) belohnt und man darf in der der kommenden Saison in der höchsten Spielklasse im Jugendbereich (Bezirksliga) aufschlagen.

Die Junioren 18 sind Aufsteiger in die Bezirksklasse 2, sie wurden Meister der Kreisklasse 1 mit optimalen 10:0 Punkten und vor der DJK Rieden. Im Bild von links: Daniel Götz (Trainer), Lucas Füri, Tim Meder, Jan-Eric Blos und Felix Buhl. Es fehlt Annika Gareiß.

Ebenfalls stark verbessert zeigte sich die diesjährige U18-Mannschaft (männlich) des TCS, die im vergangen Jahr bei den U16-jährigen noch den 2. Platz belegt hatte, aber in dieser Saison in der höheren Altersklasse auf Anhieb ungeschlagen die Meisterschaft feiern konnte.






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

13-jähriger Joshua Bravo vermisst: Wer kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?

WÜRZBURG / LENGFELD - Seit dem späten Montagabend wird der 13 Jahre alte Joshua Bravo vermisst. Nachdem dieser am Dienstagvormittag nicht zum Unterricht erschienen ist, kontaktierte der Schulleiter die Familie des Jungen. Die Würzburger Polizei sucht nach Joshua und möchte nun mit einer Öffentlichkeitsfahndung weitere Hinweise erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.