Home / Fußball / Kreisligen / Die DJK Schweinfurt hat bereits drei Testspiele hinter sich – MIT VIELEN FOTOS!

Die DJK Schweinfurt hat bereits drei Testspiele hinter sich – MIT VIELEN FOTOS!


Anja Weisgerber

SCHWEINFURT – Zwei Einsätze in der Fremde hatte der Fußball-Kreisligisten DJK Schweinfurt am vergangenenen Wochenende. Somit absolvierten die Jungs von der Bellevue bereits drei Testspiele auswärts – und bislang sind die Jungs um die beiden Spielertrainer Dominic Nastvogel und David Thomas noch ungeschlagen.

Für die DJK war´s am Samstag bereits der zweite Kick in dieser Vorbereitungsphase. Der erste endete mit einem 3.1-Sieg bei ebenfalls einem Kreisklassisten. Beim TSV/FT Schonungen machten nach Finn Hesselbachs Elfmetertor für die Hausherren die Spieler Pascal Hornung (2) und Bin Wan Nizar Wan Muhammad Iqmal aus einem 0:1-Rückstand noch einen 3:1-Sieg.


Winner Plus Nahrungsergänzung für Tiere

Nun in Egenhausen bei einem weiteren Kreisklassisten: Das 2:0 mit ganz frühen Toren von Pascal Hornung und Kamel Saidane. Schon nach einer Viertelstunde stand das Endresultat fest. „Wir waren völlig zufrieden vor allem mit der ersten Halbzeit gegen Egenhausen. Vor allem spielerisch nach vorne haben wir einen Schritt in die richtige Richtung gemacht“, sagt Nastvogel. In der zweiten Halbzeit sei durch die Wechsel der Spielfluss nicht mehr ganz so gegeben gewesen, „aber die Mannschaft hat dagegen gehalten und das meiste gut weg verteidigt. Die ein oder andere Konter-Situation müssen wir einfach besser ausspielen. Gegen einen guten Kreisklassen-Gegner mit Michi Kraus zu Null zu spielen ist sehr positiv.“


Am Sonntag dann Match drei, nur 20 Stunden nach dem Anpfiff in Egenhausen beim Kreisliga 2-Team in Königsberg, wo es am Ende 2:2 stand. Jan-Michael Janus und Philipp Markof brachten die Hausherren jeweils in Führung, beide Male glich DJK-Spielertrainer Dominic Nastvogel aus, in der 60. und der 77. Minute.

Sonntag in Königsberg waren die Schweinfurter ein wenig dezimiert, es fehlen aufgrund von Verletzung noch ein paar Spieler. „Doch nach rund 30 Minuten haben wir uns auch in dieses Spiel hinein gekämpft. Aufgrund der Hitze und auch dem Spiel vom Vortag waren wir mit dem Ergebnis am Ende auch sehr zufrieden. Optisch war Königsberg durchaus überlegen, vor allem in der ersten Hälfte. In der zweiten war es ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Es war wiederum ein richtig guter Test für uns und gibt uns Hoffnung und Zuversicht für die nächsten Wochen“, sagt Nastvogel.

Mit dem ersten Spiel nach gefühlt einem Jahr waren die Trainer auch sehr zufrieden und man merkt einfach, „dass alle wieder Spaß am Fußball haben. Grundsätzlich habe ich das Gefühl, dass wir alle ein wenig spielfreudiger sind. Was den Fitnesszustand angeht, da merkt man dem ein oder anderen schon die lange Zwangspause an….“

Langzeitverletzte hat die im Moment nur noch einen mit Steven Perry, der an den Bandscheiben operiert wurde und mindestens die Vorrunde ausfällt. „Ansonsten gibt es in der Vorbereitung einfach immer den ein oder anderen, der mal nicht da ist oder eine kleine Verletzung hat. Auch nach der langen Pause merkt man, dass viele einfach auch öfters mal eine Pause brauchen und wir im Moment schauen, wer wirklich spielfähig ist und ob es Sinn macht, ihn dann zu jedem Testspiel mitzunehmen.“

Zugänge gibt es keine, mit Eduard Krüger und Kenan Yeniay sind zwei Spieler nach Gochsheim gewechselt. Tut sich noch was am Kader? „Ausschließen kann man nichts, aber wahrscheinlich tut sich in dieser Hinsicht nichts mehr“, so Dominic Nastvogel, der davon ausgeht, „dass es für uns wieder in erster Linie das Ziel sein wird, so schnell wie möglich den Klassenerhalt zu schaffen – und nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Als Mannschaft möchten wir enger zusammenwachsen und jedem das Gefühl geben in unserer Abteilung, dass er gebraucht wird. Das ist auch ein weiteres Ziel, das wir uns selber als Trainer gesteckt haben, da unser Kader doch sehr dünn ist in diesem Jahr. Ansonsten hoffen wir einfach, dass wir Fußballspielen dürfen und die Saison einfach normal durchläuft.“

Weitere Tests stehen an für die DJK am Mittwoch, den 30. 06. beim Haßberge-Kreisklassisten SV Fatschenbrunn und am Samstag danach um 15 Uhr beim Bezirksligisten FC 06 Bad Kissingen.Am Mittwoch, den 28. Juli, steht das schwere Erstrundenspiel im Kreis-Totopokal beim 2020er Sieger SG Schleerieth an.

Fußball-Testspiel: FV Egenhausen – DJK Schweinfurt: 0:2 (0:2)

Egenhausen: Fabian Weingart – Lukas Rettner, Hannes Römert, Fritz Pfeuffer, Christoph Rettner, Jan Fuchs, Julian Weis, Tobias Kraus, Tobias Fick, Louis Kümmet, Michael Kraus. Auf der Bank und eingewechselt: Patrick Bonengel, Daniel Christ, Philipp Rettner, Marius Rettner; Trainer: Günter Veth.

Schweinfurt: Simon Schneider – Kai Zinser, Markus Schöner, Maximilian Feiler, David Thomas, Dominic Nastvogel, Bin Wan Nizar Wan Muhammad Iqmal, Pascal Hornung, Alessandro Miano, Markus Zink, Kamel Saidane. Auf der Bank und eingewechselt: Jonas Seufert, Lukas Endres, Albert Sadikovski, Adeolu Olanigan, Peter Vincetic; Spielertrainer: Dominic Nastvogel und David Thomas.

Tore: 0:1 (4.) Pascal Hornung, 0:2 (15.) Kamel Saidane.
Schiedsrichter: Thomas Wolf.
Zuschauer: 40.

SW1.News und FuSWball.de sind ab sofort DIE lokalen Medien Nummer eins, was den regionalen und lokalen Fußball betrifft. Alles Wissenswerte gibt´s unterhaltsam geschrieben und mit vielen Fotos sowie ab und an Videos immer auf diesen beiden Portalen – und ohne kostenpflichtige Schranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. SW1.News und FuSWball.de berichten nicht nur über die Schweinfurter Schnüdel, die Landesligisten der Region oder über die höchst interessante Bezirksliga sowie über die SW-Grenzen hinaus. Von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben – auf diesen Portalen sind fortan die Kicker aus den Dörfern die Helden. Wer SW1.News und FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter redaktion@sw1.news und/oder unter michael.horling@t-online.de


Wir sind Partner des Fußballs:
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Kanal-Türpe
Winnerplus
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
Freizeit-Land Geiselwind
GW Wohnungsbau


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!