Home / Slider / Die Faustball-DM steigt in Hamm: Der TV Oberndorf muss gegen Ahlhorn und Berlin ran

Die Faustball-DM steigt in Hamm: Der TV Oberndorf muss gegen Ahlhorn und Berlin ran


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

SCHWEINFURT / HAMM – Am Wochenende findet in der Westpress-Arena in Hamm die diesjährige deutsche Meisterschaft der Männer im Faustball statt. Die Arena hat Platz für 2650 Zuschauer und auch der TV Oberndorf reist mit eigenem Fanblock nach Westfalen.

Der TV Oberndorf konnte sich erst am letzten Spieltag nach einer starken Leistung mit einem 5:0-Sieg über Offenburg den 2. Platz und damit das Ticket sichern.
Dies ist umso erfreulicher, da der Saisonverlauf für Oberndorf nicht unbedingt optimal verlief. Anfangs machte sich der späte Rundenstart wegen der WM bemerkbar und im Laufe der Saison waren Oliver Bauer und Maximilian Lutz verletzungsbedingt eingeschränkt oder gar nicht einsetzbar. Für die DM haben aber beide ihre Einsatzbereitschaft signalisiert.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Der TVO trifft am Samstag in der Gruppe A zuerst auf den Ahlhorner SV. Diese erreichten in der 1. Bundesliga Nord am Ende den 3. Platz. Die Niedersachsen schafften dies, obwohl ihr etatmäßiger Angreifer Christoph Johannes die letzten Saisonspiele verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stand. Trainer Joachim Sagstetter: „Egal wie sie antreten, wir müssen unser Spiel von Anfang an durchsetzen. Dann haben wir eine realistische Chance zu gewinnen.“


Bei den Endrunden 2014 und 2015 war der Ahlhorner SV schon Gegner des TVO in der Vorrunde. In beiden Partien behielt der TVO die Oberhand, das lag laut Abwehrspieler Jens Scheiffele vor allem daran, „dass wir in beiden Spielen sehr stark aufgetreten sind und die Ahlhorner Angabe immer unter Kontrolle hatten.“

Faustball Hoehenflug 1

Im zweiten Vorrundenspiel ist der deutsche Vizemeister aus dem Vorjahr, der VfK Berlin der Gegner. Mit nur einer Niederlage sicherten sich die Hauptstädter souverän Platz eins in der 1. Bundesliga Nord. Jede Mannschaft konnte bei den Aufeinandertreffen in der Halle je einmal als Sieger vom Platz gehen. Der TVO verlor im letzten Jahr bei der Hallen-DM in Oldenburg das Halbfinale deutlich, gewann aber 2014 in der Vorrunde. Der Ausgang dieser Partie ist absolut offen.

„Unser Ziel für die DM ist die Qualifikation für das Halbfinale. Wenn wir an die Leistung aus dem Offenburgspiel und an die Trainingsleistung der letzten Wochen anknüpfen können, sehe ich gute Chancen, dass wir weiter kommen“ meint Trainer Joachim Sagstetter.

In der anderen Gruppe treffen der Titelverteidiger und klare Favorit TSV Pfungstadt, der TV Brettorf und der Dritte der 1.Bundesliga Süd, TV Vaihingen/Enz, aufeinander. In beiden Gruppen qualifizieren sich die beiden ersten für die Halbfinalspiele am Sonntag.

Hans Dauch für www.inundumsw.de


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.