Home / Ort / Rhön / Die Meister der Fußball-B-Klassen: In der Rhön ist´s auch ganz unten schön

Die Meister der Fußball-B-Klassen: In der Rhön ist´s auch ganz unten schön


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

RHÖN – Die SG DJK Schondra 2/ DJK Breitenbach 1/ FSV Schönderling 1 hat es der DJK Schondra nachgemacht, wurde ebenfalls Meister im Fußball-Spielkreis Rhön und nimmt nun den Platz der ersten Mannschaft in der A-Klasse 1 ein. Drei weitere B-Klassisten machten es der SG nach und feierten Titelgewinne, ohne richtig feiern zu können…

Nach 45 Punkten aus 20 Partien in der Saison 2018/19 verzichtete Schondra 2 noch auf den Aufstieg, weil ja die Herren 1 ebenso in der A-Klasse spielten. Nun reichten 39 Zähler nach 16 Partien in der abgebrochenen Saison, in der das Team 49 statt zuvor 50 Tore erzielte, fast genauso viele also, in der 16 statt 25 Gegentreffer zu Buche stehen, drei Niederlagen gegen die SpVgg Detter-Weißenbach, den 1.FC Viktoria Untererthal 2 und die SG SC Oberbach 1/ SV Wildflecken 1/ SV Riedenberg 2/ 1. FC Bad Brückenau 2 – drei Teams aus den Top-7 also – , aber auch 13 Siege.


Mezger

Der höchste gelang mit 6:0 gegen die DJK Schlimpfhof. Timo Schneider war mit 13 Toren der beste Schütze des Meisters, gefolgt von Timm Manger (7), dem 40 Jahre alten Spielertrainer der ersten Mannschaft. Zehn der 16 Partien durfte die SG zuhause austragen, weit mehr als die Verfolger, wohl ein echter Vorteil.


Meister der B-Klasse Rhön 2 wurde hauchdünn die SG TSV Bad Bocklet/ TSV Aschach. Mit 42 Punkten landete sie an sich nur auf Rang zwei hinter der SG FC Frankonia Eltingshausen 1/FC Rottershausen 2. Doch der Rivale spielte 19 Mal, der neue Meister nur 18 Mal – und der Punktsquotient war entscheidend. Der nur eine ausgetragene direkte Vergleich ging jedoch an den Vizemeister und direkten Wiederaufsteiger nach A-Klassen-Platz 13 in der Vorsaison.

Bad Bocklet/ Aschach verlor ansonsten nur noch ein zweites Mal bei der SG Euerdorf/ Sulzthal 2, spielte noch drei Mal remis, gewann dafür am höchsten mit 10:2 gegen die TSVgg Hausen 2 und mit 8:0 gegen Euerdorf/ Sulzthal 2. Kurios das 5:5 bei der SG Unter- und Oberebersbach/ Steinach 2. Überragend: Die 29 Tore von Jan Blasek, der gegen Wollbach 2 und gegen Hausen 2 je vier Mal einnetzte. Auch die 14 Buden von Salieu Bah können sich sehen lassen.

Wie Bad Bocklet/ Aschach so spielt auch die SpVgg Althausen-Aub künftig in der A-Klasse Rhön 2, selbst wenn die vier Orte fast 40 Kilometer trennen. Der neue Meister der B-Klasse Rhön 4 erlaubte sich zwei Niederlagen, während Verfolger SG Wargolshausen/ Wülfershausen 2 ohne Pleite blieb. Fünf Remis sorgten beim Rivalen jedoch für Rang zwei.

Der neue Meister, der die Jahre zuvor immer ganz knapp den Aufstieg verpasste, verlor kurioser Weise in 2020 die beiden einzig ausgetragenen Partien gegen jeweils dritte Mannschaften: Beim FV Rannungen/ Pfändhausen/ Holzhausen 3 und gegen den FC WMP Lauertal 3. Zudem gab´s im ersten Saisonmatch im Juli 2019 (!) ein Unentschieden bei der SG Wargolshausen/ Wülfershausen 2. Beste Torschütze bei Althausen-Aub: Philip Ruck mit 26 Treffern und Spielertrainer Kilian Kuhn mit 16.

Meister der B-Klasse Rhön 3 und künftig in der A 3 zuhause: Die SG DJK Leutershausen 1/SV Burgwallbach 2 , die im ersten Jahr dieses Zusammenseins gleich mal für eine Besonderheit sorgt. Denn die erste Mannschaft der Burgwallbacher löste nach nur einer Saison die Kooperation mit dem VfL Sportfreunde Bad Neustadt wieder auf und zog sich aus der Kreisliga zurück. Um nun als SG SV Burgwallbach/ DJK Leutershausen in der A-Klasse neu zu starten.

Das Team leistete sich nur auswärts bei der SG Brendlorenzen/ Windshausen 2 und bei der SG Unsleben/ Wollbach 2 Unentschieden, gewann ansonsten alle Partien, am höchsten gegen die SG Hendungen/ Sondheim im Grabfeld 2 und die SG Heustreu/ Holstadt 2 mit 12:1 und 11:0. Gleich 18 verschiedene Torschützen gibt´s zu vermelden, der beste war Stephan Mölter mit 20 Treffern, gefolgt von Thorsten Fleckenstein und Etienne Memmle (je 9).

SW1.News und FuSWball.de sind ab sofort DIE lokalen Medien Nummer eins, was den regionalen und lokalen Fußball betrifft. Alles Wissenswerte gibt´s unterhaltsam geschrieben und mit vielen Fotos sowie ab und an Videos immer auf diesen beiden Portalen – und ohne kostenpflichtige Schranken. Für den perfekten Fußballkonsum muss künftig niemand mehr Geld bezahlen oder ein Abo abschließen. SW1.News und FuSWball.de berichten nicht nur über die Schweinfurter Schnüdel, die Landesligisten der Region oder über die höchst interessante Bezirksliga sowie über die SW-Grenzen hinaus. Von A wie Abersfeld bis Z wie Zeuzleben – auf diesen Portalen sind fortan die Kicker aus den Dörfern die Helden. Wer SW1.News und FuSWball.de mit Informationen beliefern will, meldet sich einfach unter Kontakt und/oder unter michael.horling@t-online.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!