Home / Specials / Mighty Dogs / Die Mighty Dogs verzichteten auf einen Platz in der Bayernliga und planen für die Eishockey-Landesliga

Die Mighty Dogs verzichteten auf einen Platz in der Bayernliga und planen für die Eishockey-Landesliga


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

SCHWEINFURT – Die Mighty Dogs hätten kurzfristig noch einen Platz in der Eishockey-Bayernliga einnehmen können. Das wurde nun klar, weil die Liga nach dem Rückzug von Mitterteich in die Bezirksliga und dem Nachrück-Verzicht von Haßfurt, Regen und Pegnitz einen 14. Verein suchte.

„Wir haben bei Schweinfurt nachgefragt, hätten mit einem Notstands-Paragrafen auch die Mighty Dogs aufgenommen. Vier Wochen eher hätten sie zugesagt. Aber so war es zu kurzfristig. Jetzt planen sie auch für die Landesliga“, verriet mit Marc Hindelang der neue stellvertretende Eishockey-Obmann in Bayern in einem Interview, das nächste Dienstag in der Eishockey NEWS erscheinen wird. Die Entscheidung des ERV freilich scheint logisch angesichts zahlreicher Abgänge und einer im Vergleich zur Bayernliga wesentlich attraktiveren Landesliga Nord.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Bei 13 Vereinen sucht die Bayernliga nun nach einem geeigneten Modus. Weil Nürnberg 2 und Ingolstadt 2 auf den Aufstieg in die Landesliga verzichteten, wird wohl die 1b des ERV Schweinfurt als neues Team der Mighty Dogs und als erste Mannschaft nachrücken und zumindest in eben dieser Landesliga an den Start gehen. Dort kommen die attraktivsten Gegner künftig aus Haßfurt, Bad Kissingen, Pegnitz, Amberg und Passau.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.