NA OHNE Kategoriezuordnung

Die Oberndorfer Faustball hoffen auf eine Überraschung – und auf das Mitwirken von Oliver Bauer

Ferienwohnung Ferienhaus

PFUNGSTADT / SCHWEINFURT – Am Samstag tritt der TV Oberndorf weniger als eine Woche nach dem Hinspiel der Faustball-Bundesliga schon zum Rückspiel in Pfungstadt an. Dies war nicht so geplant, aber aufgrund fehlender Hallenkapazitäten nicht anders möglich.

Joachim Sagstetter. „Für uns ist das natürlich Pech. Zu Beginn der Runde war Patrick Thomas verletzt und unsere direkten Konkurrenten konnten gegen Pfungstadt punkten. Und am Samstag fehlt möglicherweise jetzt auch noch Oliver Bauer.“

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende steht der TVO unter Zugzwang. Bei einer erneuten Niederlage müssen die Schweinfurter auf Ausrutscher der Konkurrenten hoffen und die letzten beiden Spiele gewinnen. Das Team hofft auf eine Überraschung, um den Kampf um die DM-Teilnahme weiter offenzuhalten.

Am kommenden Sonntag treten die Frauen des TVO Schweinfurt-Oberndorf zu ihrem letzten Spieltag der 2. Bundesliga dieser Saison an. Die Gegner sind zum einen der Tabellenletzte TG Biberach und der Tabellendritte TSV Staffelstein. Gegen beide Mannschaften wollen die Schweinfurterinnen zum Ende der Saison noch einmal zeigen, was sie können und so viele Punkte wie möglich sammeln. Das Spiel findet auswärts in Biberach ab 11 Uhr statt.

Muster
Hotel
Gaspreis


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten