Home / Specials / Schnüdel / Die Reserve bleibt vorne nach dem 4:1 gegen Gochsheim

Die Reserve bleibt vorne nach dem 4:1 gegen Gochsheim


Sparkasse

SCHWEINFURT – Nach dem 4:1 am Donnerstagabend gegen den TSV Gochsheim bleibt der FC Schweinfurt 05 II ganz vorne in der Fußball-Bezirksliga. Die Schnüdel-Reserve führt mit 13 Punkten aus fünf Partien die Tabelle knapp vor Fuchsstadt und Münnerstadt an.

Vor rund 150 Zuschauern trafen Lucas Wirth (2), Simon Snaschel und Marcel Ruft für die Hausherren. Das Gegentor erzielte Sergej Dorenskij zum zwischenzeitlichen 3:1. Unser Bild zeigt einige Szenen der Partie. Schon am Sonntagnachmittag müpssen die Schweinfurter auswärts beim hochgehandelten SV Euerbach / Kützberg antreten, der allerdings erst am Freitagabend seine Partie beim TSV Bergrheinfeld II bestreitet.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Trainerstimmen:
Martin Halbig ( FC 05): „Die erste Halbzeit war ein bisschen zäh, da haben die Gochsheimer sehr aggressiv gespielt und dagegengehalten. Da mussten wir schon aufpassen, weil ein Daniel Meusel halt immer für ein Tor gut ist. Insgesamt war´s ein verdienter Sieg. Wobei das Spiel nicht so deutlich war, wie es das Ergebnis aussagt. Und trotzdem hätten wir sogar noch höher gewinnen können.“


Dominik Ruh (Gochsheim, zudem Co-Trainer der Würzburger Kicker, der im Willy-Sachs-Stadion heuer somit bereits zum zweiten Mal verlor): „Wir hatten die gleiche Kabine wie mit den Kickers. Das war schon ein schlechtes Zeichen. Kompliment an den FC 05, der ein gutes Spiel gemacht und der mehr investiert hat als wir und der disziplinierter spielte. Wir haben nun zwei Mal verloren. In Schweinfurt kann das passieren. Viel mehr ärgert mich unsere Niederlage gegen Gerolzhofen.“


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Eisgeliebt
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.