Home / Slider / Diemal nicht als Favorit: Die Oberndorfer Faustballer reisen zum TV Käfertal – vielleicht wieder mit Ex-Volleyballer Fabian Sagstetter?

Diemal nicht als Favorit: Die Oberndorfer Faustballer reisen zum TV Käfertal – vielleicht wieder mit Ex-Volleyballer Fabian Sagstetter?


Sparkasse

MANNHEIM / SCHWEINFURT – Nach dem holprigen aber erfolgreichen Saisonstart in Hohenklingen wartet mit dem TV Käfertal eine ganz andere Hausnummer am kommenden Sonntag auf die TVO Faustballer.

„Im ersten Spiel haben wir uns von Satz zu Satz gesteigert und immer besser zusammengespielt, gegen Käfertal müssen wir gleich von Beginn an da sein“, gibt Maximilian Lutz die Marschrichtung vor. In Hohenklingen fand der TVO in den ersten vier Sätzen nicht ins Spiel, drehte dann allerdings einen 1:3 Satzrückstand in einen wichtigen ersten Saisonsieg.


DB Oktober-November

Käfertal hat in den letzten Jahren mit Silber und Bronze an den deutschen Meisterschaften in der Halle eindrucksvoll bewiesen, dass sie zur nationalen Spitze gehören. Das Team stellt derzeit mit Nick Trinemeier, Neuzugang Oliver Späth, Felix Klaasen und Marcel Stoklasa vier Spieler die im 22 Mann -Kader von Bundestrainer Olaf Neuenfeld für das Jahr 2020 stehen.

Auch wenn Käfertal zu Beginn der Saison noch auf den verletzten Marcel Stoklasa verzichten muss und damit die Angriffslast alleine auf Nick Trinemeier liegt, ist das Team nach Pfungstadt Favorit auf einen der vorderen Plätze in der Tabelle. Diesen Anspruch verdeutlichte die Mannschaft im ersten Saisonspiel mit einem klaren 5:0 Sieg gegen den TV Unterhaugstett.


Beim TVO sieht man der Partie gelassen entgegen, „vielleicht tut es uns ganz gut wenn wir in die Partie nicht als Favorit gehen“, sieht Maximilian Lutz die Ausgangslage vor dem Spiel entspannt, schließlich haben die Oberndorfer schon lange nicht mehr in der Halle gegen den TV Käfertal gewinnen können und gerade in Mannheim datiert der letzte Sieg aus dem Jahr 2016.

Beim TVO sind alle Spieler an Board. Johann Habenstein (Schulter) und Robin Göttert (Hangelenk) sind weiter angeschlagen, können allerdings am Wochenende eingesetzt werden. Dazu steigt mit Nationalspieler Fabian Sagsetter nach einem kurzen Ausflug zum Volleyball eine weitere Alternative wieder ins Training ein. „Natürlich bin ich mit der Entscheidung nicht zufrieden, freue mich aber auf die Saison, das Training und wieder in Oberndorf Faustball zu spielen.“

Ob Sagstetter am Wochenende mit nach Käfertal reist oder die zweite Mannschaft unterstützt wird kurzfristig entschieden. „Jetzt geht es erst mal darum den Trainingsrückstand durch die verpasste Vorbereitung aufzuholen und wieder Ausdauer aufzubauen. Wie ich der Mannschaft kurzfristig weiterhelfen kann wird man sehen“ blickt Sagstetter in die kommenden Wochen voraus.

Am Sonntag tritt das Bayernligateam zum Heimauftakt ab 11 Uhr in der Georg Wichtermann-Halle an. Nach den beiden Auftaktsiegen will das Team um Spielführer Tjark Oldenbostel gegen den TV Augsburg 2 und die TG Landshut nachlegen um sich frühzeitig von den Abstiegsrängen distanzieren.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Pinocchio
Yummy
Pure Club
Eisgeliebt
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.