Home / Business / DLRG Schonungen im Medaillenrausch: Unterfränkische Rettungsschwimmer trafen sich in Ebern

DLRG Schonungen im Medaillenrausch: Unterfränkische Rettungsschwimmer trafen sich in Ebern


Sparkasse

EBERN / SCHONUNGEN – 171 Einzelstarter und 37 Mannschaft aus ganz Unterfranken trafen sich zur Bezirksmeisterschaft der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft von Unterfranken 2017 in Ebern.

Mit zeitweise über 200 Teilnehmern und Schlachtenbummlern war das Hallenbad brechend voll und die Stimmung enorm. Viele Eltern wollten ihre Kinder in einem fairen Wettkampf erleben.
Mit einer Rekordzahl von Teilnehmern, 74 Einzelschwimmer und 12 Mannschaften, nahm der DLRG Ortsverband Schonungen an den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen teil. Diese große Teilnehmerzahl spiegelt erneut die sehr aktive Jugendarbeit im Ortsverband Schonungen wieder.


Freie Wähler Team 20

Der seit Jahren erfolgreichste DLRG Ortsverein in Unterfranken bereitete sich in den letzten Wochen intensiv auf diesen Wettkampf vor. Zuerst musste man sich bei den Vereinsmeisterschaften dafür qualifizieren, danach begann für das Trainerteam die eigentliche Arbeit. Es galt, die qualifizierten Rettungsschwimmer immer wieder aufs Neue für das erhöhte Training zu motivieren. Hierfür ein großer Dank nicht nur den Trainern, sondern auch den Schwimmern, die kein Training ausfallen ließen, um sich optimal vorzubereiten. Ob Hindernisschwimmen, Flossenschwimmen oder Streckentauchen – keine Übung war den Teilnehmern zu schwer.


Gut trainiert und hoch motiviert gingen die Schonunger Schwimmer an den Start, schließlich wollte man sich nicht nur für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren, sondern galt es auch den begehrten Pokal für den erfolgreichsten Ortsverband im Bezirk Unterfranken zu gewinnen.
Mit 69 Medaillen, davon 31 Gold, 23 Silber und 15 Bronze, setzte sich der Ortsverband Schonungen ganz klar von der Konkurrenz ab und gewann zum wiederholten Male den Pokal „der Pokale“ in Unterfranken.

Der 1. Vorsitzende des Ortsverbandes Schonungen, Erwin Reuter, möchte sich auf diesem Weg nochmals bei allen Teilnehmer bedanken. Solch ein Erfolg ist nicht selbstverständlich. Harte Arbeit, Disziplin und manchmal auch den inneren Schweinehund überwinden, wenn es wieder zum Sondertraining geht – dies alles gehört dazu und trotzdem haben alle Spaß am Schwimmen.

Das nächste Ziel ist die Bayerische Meisterschaft in Ruhpolding. Die Vorbereitungen laufen bereits und es werden alle Wettkampfschwimmer gebeten regelmäßig am Training teil zu nehmen.

Selbstverständlich darf man auch nicht die eingesetzten Kampfrichter vergessen. Für Schonungen waren folgende Kampfrichter im Einsatz: Stefan Seufert, Jörg Flierenbaum, Rolf Beyersdörfer, Tobias Neuberger, Monika Grebner, Patrick Dieterich, Kevin-Lewis Grebner, Gemeinhardt Nick, Michael Germer und Simon Scheuring.

Hier die Platzierungen der Schonunger Teilnehmer:

Einzelergebnisse:

Schüler AK 10 m: 2. Noah Iakab, 7. Fabio Keß
Schüler AK 10 w: 4. Lilith Lamm, 10. Josefin Hantschel, 11. Nele Burkard
Schüler AK 12 m: 2. Elias Iakab, 4.Paul Philipp, 5. Marcel Niehaus,
9. Max Selinka
Schüler AK 12 w: 4. Fabienne Hofmann,9. Emmelie Hantschel,
11. Anouk Lamm
AK 13/14 m: 4. Jason Charchantis, 7. Felix Selinka, 8. Phädon Charchantis
AK13/14 w: 1. Emma-Sophie Philipp, 6. Cora Salveter,
11. Sophia Anderson
AK 15/16 m: 1. Carl Odendahl,
AK 15/16 w: 1. Larissa Niehaus, 2. Leonie Hepp, 5. Jana Walter
AK 17/18 m: 1. Felix Pulvermüller, 2. Kai Flierenbaum, 5. Marcel Wenzel
AK 17/18 w: 1. Julia Schmitt, 3. Milena Lamm
Offene AK m: 1. Nils Haack, 2. Philipp Fleischmann, 3. Niklas Hock
Offene AK w: 4. Nele Haack
AK 25 m: 1. Dominik Schubert, 2. Thomas Kunz
AK 35 m: 2. Andreas Voß, 3. Stefan Hantschel
AK 35 w: 1. Claudia Raffauf-Seufert, 2. Katharina Endres
AK 40 m: 1. Udo Niehaus, 3. Udo Iakab
AK 40 w: 2. Michaela Lamm
AK 50 w: 1. Birgit Fleischmann
AK 50 m: 1. Holger Philipp, 2. Klaus Greese
AK 55 m: 1. Erwin Reuter
AK 60 m: 2. Roland Kunz

Sonderlauf 2013 w: 1. Ida Endres
Sonderlauf 2011 w: 1. Maja Voigt
Sonderlauf 2011 m: 2. Justus Endres, 6. Lino Mulz
Sonderlauf 2010 w: 2. Leonie Hantschel, 3. Lea Sobotta, 4. Kyra Winkler,
5. Ella Voß, 6. Hannah Meißner
Sonderlauf 2010 m: 5. Alesio Keß
Sonderlauf 2009 m: 1. Lukas Iakab, 2. Moritz Appelt, 4. Luca Sobotta,
5. Tristan Endres
Sonderlauf 2009 w: 2. Nele Voit, 4. Jenna Wermund, 7. Isabelle Bräutigam,
9. Emma Hepp, 10. Lilly Hartmann

(w = Weiblich / m =männlich)

Auf den Bildern:
* Teilnehmer der Sonderläufe – Unsere „Bambinis“
* Das Siegerteam aus Schonungen
* Abtauchen zum Puppe retten
* Staffelwechsel beim Mannschaftswettkampf
* Die neuen Glücksbringer haben gewirkt – die neuen Schwimmkappen

(Bildrechte DLRG OV Schonungen e.V.)



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pure Club
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.