Home / Slider / Eigentlich war bei Käfertal mehr drin als die 3:5-Niederlage der Oberndorfer Faustballer

Eigentlich war bei Käfertal mehr drin als die 3:5-Niederlage der Oberndorfer Faustballer


Sparkasse

MANNHEIM / SCHWEINFURT – In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel der Faustball-Bundesliga verpasste es der TV Oberndorf, zwei wichtige Punkte aus Mannheim mitzunehmen.

Der TVO startete mit Oliver Bauer, Robin Treuheit, Maximilian Lutz, Janne Habenstein und Fabian Sagstetter. Im 1. Satz führte das Heimteam von Anfang an, ehe der TVO zum 9:9 ausglich. Danach erspielte sich das TVO-Team drei Satzbälle, die allerdings auch aufgrund individueller Fehler nicht genutzt werden konnten. Mit drei Punkten in Folge sicher sich Käfertal dann den Satzgewinn.



In einem spannenden 2. Satz behielten dann die Schweinfurter mit 11:9 die Oberhand. Im 3. Satz überrollte Käfertal den TVO und ging mit einer 2:1 Führung in die Pause. Aus dieser kam das Gäste-Team zunächst besser und führte mit 4:0 und 7:4. Unkonzentriertheiten halfen Käfertal auszugleichen. Oberndorf reagierte und brachte Robin Göttert für Janne Habenstein. Trotzdem ging auch dieser Satz mit 11:9 nach Käfertal.


Im nächsten Satz sahen die Zuschauer einen starken und kämpferischen TVO. Es klappte fast alles und man konnte auf 2:3 verkürzen. Diesen Schwung nahm der TVO mit in den 6. Satz und konnte das Spiel bis zum 6:6 ausgeglichen halten. Am Ende setzte sich der die Heimmannschaft durch und ging mit 4:2 in die 2. Satzpause. Jetzt gab es nur noch eine Chance, die nächsten drei Sätze mussten gewonnen werden.

Im 7. Satz gelang dies mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Auch im 8. Satz sah anfangs alles gut aus. Der TVO führte mit 6:2 und 8:6. Fünf Punkte hintereinander bescherten den Käfertalern dann den Satz- und Spielsieg.

Trainer Joachim Sagstetter: „Wir haben es heute nicht geschafft, Führungen in einzelnen Sätzen auszubauen und die Sätze zu gewinnen. Leider sind hier immer wieder Unkonzentriertheiten aufgetreten, die letztlich zur Niederlage führten.“

Am nächsten Sonntag trifft der TVO um 14 Uhr auf den TV Vaihingen/Enz.

TV Käfertal – TVO 5:3 (14:12, 9:11, 11:5, 11:9, 7:11, 11:8,7:11, 11:8)

Das Team: Oliver Bauer, Robin Treuheit, Maximilian Lutz, Janne Habenstein, Robin Göttert, Cedric Sauter und Fabian Sagstetter.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!