Home / SLIDER / Endspiel daheim: Die Oberndorfer Faustballer müssen einfach „nur“ Offenburg schlagen, um zur DM-Endrunde zu fahren

Endspiel daheim: Die Oberndorfer Faustballer müssen einfach „nur“ Offenburg schlagen, um zur DM-Endrunde zu fahren


Sparkasse

SCHWEINFURT – Offenburg oder der punktgleiche TVO, nur einer kann gewinnen – und der qualifiziert sich für die DM im August im niedersächsischen Ahlhorn. Das sind die Vorzeichen für das am Sonntag um 11 Uhr stattfindende Spitzenspiel in der Faustball-Bundesliga Süd.

Aufgrund des neuen Modus haben die Onerndorfer wiederum Heimrecht. Im Mai konnte dies allerdings nicht genutzt werden, ohne Oliver Bauer gab es eine 2:5-Niederlage gegen die Ortenauer, die in diesem Jahr extreme Leistungsschwankungen zwischen den Spielen zeigten. Nichtsdestotrotz kann der TVO sich nicht darauf verlassen, dass das Spiel ein Selbstläufer wird.


Wolf-Moebel

Trainer Joachim Sagstetter: „Offenburg wird sicher in Bestbesetzung antreten, um nach 2012 sich wiederum für eine DM zu qualifizieren.“ Beim TVO sind bis auf Florian Dworaczek voraussichtlich alle Mann an Bord, das Team kann also auf Oliver Bauer und erstmals in dieser Saison wieder auf Jens Scheiffele zurückgreifen.

Die TVO-Verantwortlichen hoffen natürlich auf zahlreiche Unterstützung durch die Zuschauer, damit die Schweinfurter am Sonntagvormittag die erneute DM-Teilnahme perfekt machen können.



Hans Dauch für inundumsw.de

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Gastro-Muster
Gastro-Musterbanner
Gastro-Muster
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nach der Mitteilung über ein versuchtes Raubdelikt in Bad Kissingen sucht die Kripo nun Zeugen

BAD KISSINGEN - Ein 52-jähriger Kurgast soll am späten Freitagabend von drei Unbekannten mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen worden sein. Zuvor hätten die Täter von dem Geschädigten Bargeld gefordert. Sie seien letztlich ohne Beute in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Kripo ermittelt und sucht dabei unter anderem auch wichtige Zeugen, die zur Aufklärung des Falles beitragen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.