16. 01. 2018

Faustballer starten ins neue Jahr: Der TV Oberndorf will Platz eins verteidigen



OFFENBURG / SCHWEINFURT – Zum ersten Spiel im neuen Jahr muss der TV Oberndorf am Samstag um 19 Uhr beim FBC Offenburg antreten. Der Gastgeber belegt zurzeit Platz vier der Faustball-Bundesliga Süd und will durch einen Sieg über den TVO ein ausgeglichenes Punktverhältnis erreichen.

In der letzten Saison gab es einen 5:4 Sieg für Oberndorf, die Partie in Offenburg hingegen ging mit 4:5 an den FBC. Die Spiele gegen Offenburg waren stets recht ausgeglichen und man darf auf den Ausgang der Begegnung gespannt sein. Bis auf Oli Bauer sind beim TVO alle Spieler fit, wobei die Formation noch offen ist.

ANZEIGE:
SKD BKK

Aus Terminschwierigkeiten findet das Rückspiel bereits am Samstag darauf um 14 Uhr in der Wichtermann-Halle statt. Hierzu hat sich der TVO etwas Besonderes ausgedacht. Als Dank für die treuen Zuschauer und auch andere Interessenten gibt es freien Eintritt. Nachdem die Offenburger als Vierter jetzt bereits acht Pluspunkte Rükstand auf die Schweinfurter aufweisen, könnte bereits eine Vorentscheidung in Richtung Teilnehme an der DM-Endrunde fallen.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Halbzeitbilanz SC Weyer: „Eine 7 für den Platz im Mittelfeld der Tabelle!“

WEYER - Der SC Weyer überwintert als ordentlicher Tabellenachter der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 2. Vier der letzten fünf Partien in 2017 gingen allerdings verloren. Das trübt ein wenig die Bilanz für Spielertrainer David Brust. Und mit dem führte das fränkische Fußball-Portal anpfiff.info das große Interview zur Saison-Halbzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.