Home / Slider / Forst hat Krum gleichziehen lassen: „Momentan ist ein wenig der Wurm drin!“

Forst hat Krum gleichziehen lassen: „Momentan ist ein wenig der Wurm drin!“


Sparkasse

FORST / GOCHSHEIM – 4:1 hat der TSV Forst kürzlich erst das Spitzenspiel in Krum gewonnen. 14 Tage nach einem 4:2 in Gochsheim. Unter drei sensationell starken Spitzenteams waren die Forster die noch sensationeller allerbeste Mannschaft. Der Weg zurück in die Fußball-Bezirksliga schien frei und geebnet. Doch nun ist ein anderes Team ganz vorne in der Tabelle…..

Der FSV Krum nämlich. So ganz offiziell noch nicht, weil das Torverhältnis zugunsten der Forster noch um einen einzigen Treffer besser ist. Aber vor diesem besagten 4:1 in Krum hat der TSV das Hinspiel mit 0:4 zuhause verloren. Und somit den direkten Vergleich. Weil der am Saisonende zählen würde, hätte dann der FSV die Nase vorne. Forst verlor zuletzt in Hesselbach und nun auch in Knetzgau. Und schwupps – weg ist er, der so grandiose Sechs-Punkte Vorsprung. Und aus dem Pokal verabschiedete man sich durch ein klares 0:5 zuhause gegen Mühlhausen / Schraudenbach. Krass ist das: Wäre der TSV Gochsheim am Wochenende über ein Unentschieden in Gädheim hinaus gekommen – auch der zweite Absteiger aus der Bezirksliga hätte gleichziehen können mit Forst.


Stellenangebote

Tobias Düring ist 22 Jahre alt, stammt aus Vögnitz bei Gerolzhofen, wohnt nun zusammen mit seiner Freundin in Untertheres im Landkreis Haßberge. Er war Jugendspieler in Schweinfurt beim FC 05 und dann in Gerolzhofen, wo er in der ersten Mannschaft den jetzigen Forster Trainer Udo Romeis kennenlernte. 2013 und damit ein Jahr vor Romeis wechselte der Angestellte in der Standortlogistik bei der Firma Schaeffler technologies in Schweinfurt nach Forst. In dieser Saison traf Düring schon 18 Mal. Und nun äußert er sich zur Entwicklung.


* Warum es momentan nicht so recht läuft:
„Woran es liegt, weiß ich nicht genau. Der Zusammenhalt und die Traingsbeteiligung sind in Forst top. Wir haben eine geniale Runde bis vor einigen Wochen gespielt, aber momentan ist ein wenig der Wurm drin. Wir müssen jetzt einfach wieder an die Leistungen anknüpfen, um den Wiederaufstieg in die Bezirksliga zu schaffen.“

Das fränkische Fußballportal www.anpfiff.info, von dem auch das auffällige Bild stammt, hat Tobias Düring auch noch gefragt, ob sich die Forster nach dem Sieg in Krum schon zu sicher waren und wie groß nun die Zuversicht ist, selbst ohne Stolperer die Runde zu beenden und auf einen Ausrutscher von Krum hoffen zu können. Dazu beleuchtet das Portal das Restprogramm – auch das des TSV Gochsheim.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Maharadscha
Ozean Grill
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.