Home / Ort / Rhoen / Hammelburg / Fußball-Kreispokal: Ettleben/Werneck – Gochsheim als erwartetes Finale in SW, Elfmeterdrama in der Rhön

Fußball-Kreispokal: Ettleben/Werneck – Gochsheim als erwartetes Finale in SW, Elfmeterdrama in der Rhön


Sparkasse

ETTLEBEN – Zum erwarteten Finale im Fußball-Kreispokal kommt es am Sonntag, denn in den beiden Halbfinals setzten sich jeweils die Favoriten deutlich durch. Eine Überraschung gab es nach einem Elfmeter-Drama hingegen im Spielkreis Rhön.

In Schweinfurt gewann Landesligist TSV Gochsheim mit 3:0 bei Neu-Kreisligisten SV Sylbach. Alexander Derra traf vor der Pause, Jonas Heimrich und der eingewechselte Christian Wüst machten in der Schlussviertelstunde vor 121 Zuschauern alles klar.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Partner des Fußballs:
Freizeit-Land Geiselwind
GW Wohnungsbau
Kanal-Türpe
Fürst KFZ Meisterbetrieb
Winnerplus
Kissgold - Gold in Bad Kissingen

Noch deutlicher ging es in Untertheres vor 60 Fußballfans gegen den TSV Ettleben/Werneck zu: Der Bezirksligist setzte sich beim Kreisklassisten mit 5:1 durch. Nur Spielertrainer Patrick Schmitt traf zwischenzeitlich für den Außenseiter (in SG mit Ottendorf und Buch) zum 1:2. Seitens der Gäste waren erst die Neuzugänge Maximilian Mosandl und Christian Sokal erfolgreich, danach Jannik Pfeuffer, Leon Rottmann und Simon Michel.


Schiedsrichter Marcel Geuß pfeift am Sonntag ab 17 Uhr das große Endspiel, wenn der TSV in Ettleben auf seinen Namenskollegen auf Gochsheim trifft.

In der Rhön hatte Bezirksligist FC Thulba zwar Mühe beim Kreisligisten FC Untererthal, doch beim 3:1 gelangen Spielertrainer Oliver Mützel und Luca Pfülb in den letzten zehn Minuten die entscheidenden Tore. Zuvor hatte Lukas Tartler die Führung durch David Betz ausgeglichen. 180 Fans bildeten eine schöne Kulisse bei dieem Derby.

Zeitgleich verabschiedete sich mit dem SV Ramsthal ein für den verzichtenden TSV Trappstadt eingesprungener Kreisligist aus dem Wettbewerb. Kreisklassen-Aufsteiger SG Mellrichstadt/Frickenhausen gewann vor 80 Zuschauern mit 7:5 nach Elfmeterschießen.

Doch schon während der regulären Spielzeit zeigte Schiedsrichter Christian Wolf drei Mal auf den Punkt. Thomas Omert verwandelte zum 1:0 für die Hausherren, Enrico Ott und Florian Hahn zum 3:2 und 3:3 für die Gäste, die bereits mit 0:3 zurücklagen. Nach Rot für Markus Benkert spielte die SG in Frickenhausen lange in Unterzahl, verwandelte aber letztlich vier Elfmeter, Ramsthal um seinen neuen Keeper Bastian Reusch nur zwei.

Zur Belohnung kommt nun zum großen Finale am Sonntag ab 17 Uhr der FC Thulba nach diesmal Mellrichstadt. Marcel Krauß wird diese Partie als Unparteiischer leiten.

SW1.News und FuSWball.de – auch in Verbindung mit Rhön1.News und HAS1.News – geben ab sofort mächtig Gas. Unsere Portale wollen künftig die Nummer eins sein in Sachen lokaler und regionaler Fußball. Während andere Anbieter aktuell ihre Abopreise erhöhen und ihr Angebot parallel verringern, sattelt inundumsw.de (das ist die eigentliche Dachmarke von 2fly4 Entertainment aus Schweinfurt) noch einen oben drauf – und wird die komplette Saison und auch während der Winterpause mit vielen Interviews die Berichte aus der Gegend in und um Schweinfurt völlig kostenlos anbieten. Es muss also niemand mehr Geld bezahlen, um gute Geschichten vom Fußball zu lesen, viele Bilder und ab und an auch Videos zu sehen. Natürlich sind SW1.News und FuSWball.de angewiesen auf die Unterstützung der Vereine und der Spieler. Daher die Bitte: Senden Sie uns Informationen, Bilder des Kaders, Gruppenbilder der Neuzugänge, dazu alles Namen uns Wissenswertes. Das gilt ausdrücklich auch für den Frauen- und den Jugendfußball! Mailen Sie uns an: redaktion@sw1.news und/oder michael.horling@t-online.de


Wir sind Partner des Fußballs:
Kissgold - Gold in Bad Kissingen
Fürst KFZ Meisterbetrieb
GW Wohnungsbau
Winnerplus
Kanal-Türpe
Freizeit-Land Geiselwind


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!