Home / Slider / Gegen Unterhaugstett und gegen Calw: Schaffen es die Oberndorfer Faustballer noch unter die Top-Vier?

Gegen Unterhaugstett und gegen Calw: Schaffen es die Oberndorfer Faustballer noch unter die Top-Vier?


Kauzen Frankonia Vollbier

UNTERHAUGSTETT / SCHWEINFURT – Am Sonntag findet für das Oberndorfer Faustball-Bundesligateam der letzte Spieltag der Vorrunde in Unterhaugstett bei Bad Liebenzell statt. Nach drei Siegen am vergangenen Wochenende kämpft der TVO noch darum, die Runde der ersten Vier zu erreichen.

Um das zu erreichen ist mindestens ein Sieg notwendig, was in Anbetracht der Gegner ein schwieriges, aber nicht unlösbares Unterfangen sein wird. Die Schweinfurter reisen mit dem Kader der letzten Woche nach Schwaben. Zuerst trifft das TVO-Team auf den amtierenden deutschen Vizemeister TV Unterhaugstett. Dieser verlor verletzungsbedingt zu Saisonbeginn überraschend gegen den FBC Offenburg. Ein Sieg hier würde das Tor zur Runde der letzten Vier weit öffnen.


AOK - Keine Kompromisse



Maximilian Lutz: „Es bleibt abzuwarten, wie Unterhaugstett antritt und wer bei uns alles einsatzbereit ist. Unser Ziel ist es, unser Spiel zu machen und dann sehen wir weiter.“


Zweiter Gegner ist der TSV Calw. Hier kehrte der Schweizer Nationalangreifer Raphael Schlattinger nach einem einjährigen Gastspiel in seiner Heimat wieder in das Team zurück. Deshalb ist Calw Favorit in dieser Begegnung.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!