Home / Slider / Hallenhockey-Sieg zum Start: Schweinfurter Damen meistern erfolgreichen Saisonauftakt

Hallenhockey-Sieg zum Start: Schweinfurter Damen meistern erfolgreichen Saisonauftakt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Gegen den Absteiger aus der Regionalliga TuS Obermenzing 2 war das Ziel vor Spielbeginn für die Hockey-Damen des HC Schweinfurt klar: nach dem erfolgreichen Aufstieg aus der Verbandsliga in der letzten Saison ein gutes erstes Oberligaspiel abliefern, solide verteidigen und gemeinsam Torchancen erarbeiten. Dieser Plan wurde dann auch von der ersten Minute an in die Tat umgesetzt.

Der HCS wurde ein ums andere Mal vor dem Tor der Münchnerinnen gefährlich, doch es waren die Damen aus Obermenzing, die den ersten Treffer erzielen sollten, als sie gleich die erste gute Chance vor dem Tor von Isabelle Boberg eiskalt ausnutzten. Die Schweinfurterinnen jedoch bleiben unbeeindruckt und erzielten durch Lena Müller, nach schöner Vorarbeit von Jule Frink, den Ausgleich.


Mezger

Auch im weiteren Spielverlauf waren die Damen des HCS die dominantere Mannschaft, doch die Obermenzinger waren effektiver und nutzten die Chancen, die sich ihnen boten. Auf Seiten des HCS war es dann wieder Lena Müller, die den erneuten Ausgleich zum 2:2 schoss, ehe Marika Hornung mit dem Halbzeitpfiff das 3:2 per kurzer Ecke erzielte. So ging es mit knapper, aber hochverdienter Führung für die Schweinfurterinnen in die Pause.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erlebte dann aber Obermenzing, das kaum 30 Sekunden nach Wiederanpfiff ausgleichen konnte. Die Partie war nun ausgeglichener mit guten Chancen auf beiden Seiten, bis sie Münchnerinnen erneut nach starker Einzelleistung in Führung gehen konnten. Der Frust auf Seiten der Schweinfurter Damen war deutlich spürbar, doch Spielertrainerin Lisa Fischer nahm umgehend die Auszeit und stellte taktisch um: eine Maßnahme die Wirkung zeigte!


Dem HCS gelang es nun wieder besser nach vorne zu kombinieren und Jule Frink belohnte sich und die Mannschaft für ein starkes Spiel mit dem erneuten Ausgleich. Fünf Minuten vor Spielende vollendete dann Tina Sängerlaub eine druckvolle Phase der Schweinfurter Damen im gegnerischen Kreis mit dem Treffer zum 5:4! Daraufhin nahm TuS die Auszeit und beide Mannschaften schworen sich auf letzten Minuten ein.

Es galt konzentriert zu verteidigen und keine Bälle mehr leichtsinnig an die Gegnerinnen zu verschenken. Auch dieser Plan ging auf und so konnten die Schweinfurterinnen im ersten Saisonspiel einen knappen, aber dennoch verdienten Sieg einfahren! Nächste Woche steht bereits das nächste Spiel an, diesmal in München gegen die Damen vom ESV.

Hockey, Oberliga Bayern, Damen: HC Schweinfurt – TuS Obermenzing 2: 5:4
Es spielten: Isabelle Boberg, Stephanie Schwarz, Marika Hornung, Lisa Fischer, Jorid Schätzlein, Jule Frink, Tina Sängerlaub, Lena Müller, Caroline Schmitz, Kira Kurzawski, Annika Schießer



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Bei Dimi
Ozean Grill
Yummy
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.