Home / Slider / Hockey-Club-Damen gewinnen verdient auf neuem Kunstrasen gegen CaM aus Nürnberg

Hockey-Club-Damen gewinnen verdient auf neuem Kunstrasen gegen CaM aus Nürnberg


Pabst BIG

SCHWEINFURT – Bei strahlendem Sonnenschein fand vergangenen Samstag auf dem Gelände des Hockey-Clubs-Schweinfurt die offizielle Einweihung des neuen Kunstrasens statt. Nach Sektempfang und Begrüßung der Ehrengäste durch den 1.Vorsitzenden des HCS Jörg Bonengel, überbrachte Stadtrat Jürgen Montag die Grußworte des Oberbürgermeisters Sebastian Remelé.

Pünktlich um 14 Uhr durchschnitten Sportreferent Montag und Dr. Kurt Vogel als Bezirksvorsitzender des BLSV das Band zum neuen Rasen und unzählige Luftballons in den Vereinsfarben orange und schwarz stiegen zum Himmel. Direkt im Anschluss fand das erste Aktivenspiel auf dem neuen Platz statt. Die Damen des HCS liefen mit den jüngsten Hockeyspieler/innen des Vereins ein und übernahmen nach Anstoß von Dr. Vogel und Montag das Spiel.


Eisgeliebt

Trotz deutlicher Überlegenheit der Schweinfurterinnen verlief die erste Halbzeit torlos bis Lisa Kupfer, Tochter des für die Kunstrasenplanung hauptverantwortlichen Vorstands Norbert Kupfer, in der zweiten Halbzeit den erlösenden Treffer erzielte. Das zweite Tor von Lena Müller nach einer kurzen Ecke gab dem Spiel der Gastgeber die nötige Sicherheit, sodass Amy Zietlow und Lilli Lang auf den verdienten Endstand von 4:0 für den HC Schweinfurt erhöhen konnten.
Es spielten: Brändlein Ronja, Fischer Lisa, Kupfer Lisa (1), Kurzawski Kira, Lang Lilli (1), Müller Lena (1), Niklaus Regina (TW), Ratbrock Marika, Sängerlaub Tina, Schwarz Stephanie, Schießer Annika, Walz Laura, Zagorski Esther, Zietlow Amy (1) Trainer: Randolph Stüwe, Henrik Ehrlich

Auch das direkt im Anschluss stattfindende Spiel der 1.Herren begann mit einer deutlichen Überlegenheit der Schweinfurter, die durch ein Tor von Nils Müller nach einer kurzen Ecke in Führung gingen. Jedoch glichen die Spieler aus Marktbreit noch vor dem Halbzeitpfiff durch einen Konter aus. Die zweite Halbzeit war geprägt von vielen Fouls und auch einigen Unachtsamkeiten seitens der Schweinfurter, sodass Marktbreit bald mit 1:3 in Führung lag. Nach einer sehenswerten Einzelaktion gelang Henrik Ehrlich zwar der Anschlusstreffer zum 2:3, doch leider verpassten es die Schweinfurter den Ausgleich zu erzielen und kassierten in den letzten Minuten noch den 4.Treffer von Marktbreit.
Es spielten: Frederik Eckart, Finn Ehrlich, Henrik Ehrlich (1), Benedikt Erhart, Max Frank, Michael Kraile, Christian Luz, Nils Müller (1), Carlo Russo (TW), Scheuring Tim, Schneider Jonas, Schneider Felix, Schöll Jan, Weisbach Oliver Trainer : Randolph Stüwe




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Bei Dimi
Pinocchio
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Pure Club
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Umkämpftes Derby vor großer Kulisse – MIT VIELEN FOTOS UND EINEM JUBELVIDEO!

SCHWEINFURT - Der 13. Oktober 2012 hatte dem TSV Aubstadt Mut gemacht. An einem ungewohnten Samstagabend holten die Grabfelder vor nunmehr bereits fast sieben Jahren ausnahmsweise mal einen Punkt in den Duellen gegen den FC Schweinfurt 05, die sie sonst allesamt verloren. Mit Daniel Leicht, Julian Grell, Dominik Grader, Christian Köttler, Christian Mack, Michael Kraus (damals beim FC 05) und dem spät ausgleichenden Julius Benkenstein stehen von damals noch immer einige Akteure im Kader. Fast wiederholte sich die Geschichte....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.