Home / Slider / Ideal für Anfänger: Der „3rd Young Lions Cup“ im Kyokushin Karate

Ideal für Anfänger: Der „3rd Young Lions Cup“ im Kyokushin Karate


Beständig Autohaus der neue Jeep Compass

SCHWEINFURT – Am 22. April fand der „3rd Young Lions Cup“ statt. Der Lions Cup wurde ursprünglich ins Lebens gerufen, um den Anfängern im Kyokushin Karate eine Möglichkeit zu geben, erste Kampferfahrungen zu sammeln. Dieses Event wurde zum dritten Mal von dem Verein Schweinfurt Kyokushin e.V. / Videnin Dojo ausgerichtet.

Eingeladen wurden die befreundeten Karatemannschaften aus den deutschen Städten Bonn (Ritter Dojo), Fulda (Brauns Gym Dojo), Berlin (Kigai e.V. Dojo) sowie Berlin (Dankezu Dojo). Knapp 80 Anfängerkinder im Alter 4 bis 13 Jahren trauten sich ihre Fähigkeiten auf der Kampffläche zu präsentieren. Die Kategorien wurden nach Alter, Geschlecht und Gewicht aufgegliedert, um die Chancengleichheit zu wahren und niemanden zu benachteiligen. Dadurch wurde den jungen Anfängern ein bisschen die Angst genommen, denn sie bewiesen alle sehr viel Mut und stellten sich in Gegenwart von Trainern, Eltern, Freunden und Bekannten ihrer eigenen Angst und wuchsen über sich selbst hinaus.



Zitat Dipl. Pädagoge Shihan Dmitrij Videnin: „Kinder sammelten erste Erfahrungen nicht nur im Kampftechniken, Disziplin, Selbstbeherrschung welche für die Zukunft essentiell sind. Noch wichtiger ist die Erkenntnis, dass man mit Fleiß und Disziplin seine Ziele erreichen kann. Das hat vielen Kindern das Selbstvertrauen gestärkt sowie die Motivation weiterhin mit Freude und Spaß am Ball zu bleiben. Für die Eltern war es eine Achterbahnfahrt der Gefühle, sie sahen ihre Kinder an diesem Tag in einem anderen Licht und waren mit voller Liebe und Stolz an der Seite von ihren Kindern dabei.“


Die Platzierungen der Schützlinge
Videnin Dojo / Schweinfurt Kyokushin e.V.

Platz 1.
Schön Lias (6 Jahre)
Schmidt Daniel (7 Jahre)
Würfel Christoph (7 Jahre)
Schmidt Dominik (7 Jahre)
Klein Richard (10 Jahre)
Tribus Tim (12 Jahre)
Sauter Ewald (12 Jahre)
Kisner Frederik (13 Jahre)

Platz 2.
Jokiel Emilia (5 Jahre)
Collier Keyon (5 Jahre)
Collier Keenan (6 Jahre)
Videnin Leonid (7 Jahre)
Kunze Michelle (13 Jahre)

Platz 3.
Tyssen Heinrich (6 Jahre)
Jokiel Alicia (8 Jahre)
Volkov Christof (9 Jahre)
Derksen Erik (10 Jahre)

„Unser Plan war es, den 3. Lions Cup international zu veranstalten. Da dies mit höherer Organisation sowie finanziellen Mitteln verbunden ist, haben wir bei dem Projekt „Gut für Schweinfurt“ mitgemacht, mit der Hoffnung, dass wir genug Stimmen bekommen, damit unser Projekt unterstützt werden kann. Leider hat es nicht geklappt, wir haben den 3. Lions Cup im „kleineren Rahmen“ organisiert, wie die letzten beiden auch“, sagt Videnin.

Und weiter: „Wir hoffen sehr, dass wir den „4th Lions Cup“ 2018 international veranstalten können. Wir möchten weiterhin Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben Kampferfahrungen zu sammeln und wir möchten, dass sie andere Kinder aus vielen verschiedenen Ländern kennen lernen und neue Freundschaften schließen. Dieses Projekt liegt uns sehr am Herzen, wir hoffen, dass wir es in der Zukunft immer weiter fortsetzen können.“


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.